News von   |  18-10-2002




zurück       Uhren-News drucken


Trabillon: verkauft und gerettet ? |

Hier Produkte von in Uhren- und Schmuckshops suchen!

(u-s:b /) die auf 24 Mitarbeiter geschrumpfte Progress Watch AG steht nun wieder im Mittelpunkt der Berichterstattung. Auslöser ist der Aktienverkauf durch Baumgartner.

Nachdem Verwaltungsratspräsident der Progress Watch AG, Hubert Baumgartner 70 Prozent der Aktien an die New Progress Interholding in Zug verkaufte, wurde ihm per Fax die Kündigung von Peter Gschwind, Verwaltungsratspräsident des Mutterhauses Progress Watch Corp zugestellt.

Die Kollegen des Bieler Tagblattes (http://www.bielertagblatt.ch) erinnern an die Chronologie der "Rauswürfe" und haben diese treffend kommentiert: "Die Progress Watch AG verschleisst Personal: Nach Elmar Mock als Verwaltungsratspräsident kam Willy Meier, nach Rudolf W. Hug und Hanspeter Thiel kamen Hubert Baumgartner, Jost Schumacher und jetzt Felix Müller."

Ende November läuft die Frist für die (erneute) Verlängerung des Konkursaufschubs aus.
(http://www.uhren-schmuck.de/aktuelles/topnews/20020612083136.shtml )
Wie es mit dem Hersteller des "Trabillon-Werkes" danach weitergeht ist weiterhin ungewiss.
Jedenfalls muss das Unternehmen bis spätestens Ende November Erfolge vorweisen können, damit der drohende Konkurs abgewendet werden kann.

Weitere Berichte zu Trabillon und Progresswatch im Archiv:

http://www.uhren-schmuck.de/aktuelles/topnews/20010216090936.shtml
http://www.uhren-schmuck.de/aktuelles/archiv1/62.htm
http://www.uhren-schmuck.de/communications/news/news/65.htm
Autor:  
 

Service: kostenlose Anfragen von - bei Uhren- und Schmuck-Händlern der Marke .



Schmuck, Armbanduhren, Damenuhren und Herrenuhren auch von über Uhren und Schmuck- Onlinehändler kaufen.