Die TopNews in 10-2001

Bei Richemont gehts rund...

31.10.2001/10.30 - Der Richemont Konzern (Cartier) bestätigte offiziell die Meldung, dass Henry-John Belmont von Jaeger-LeCoultre die Nachfolge des verstorbenen Günter Blümlein als Chef der Division Uhren antreten und ins Management von Richemont einziehen wird. Zur Division Uhren gehören die Marken Jaeger-LeCoultre, Piaget, Baume & Mercier, IWC, Vacherin Constantin, A. Lange & Söhne und Officine Panerai. Ebenfalls offiziell bestätigt wurde die Meldung vom ...

anzeigen: Bei Richemont gehts rund...anzeigen  |  drucken: Bei Richemont gehts rund...drucken

Richemont strukturiert um - Gewinnerwartung um 20% reduziert

29.10.2001/11.53 - Wird der IWC-Chef Michael P. Sarp durch Georges Kern ( Tag-Heuer) ersetzt? Dies meldet zumindest die Schaffhauser Nachrichten in einem Interview M.S. Sarp. Somit scheint Richemont-Konzernchef Johann Rupert die längst bekannt gewordene Umstrukturierung im Unternehmen voranzutreiben. Richemont übernahm nach eigenen Angaben vom http://www.uhren-schmuck.de/communications/news/news/archiv1/16.htm 21.7.00 für rund 3,88 Milliarden DM die Uhren- ...

anzeigen: Richemont strukturiert um - Gewinnerwartung um 20% reduziertanzeigen  |  drucken: Richemont strukturiert um - Gewinnerwartung um 20% reduziertdrucken

Sammleruhr: Davosa Limited Edition 2002

Sammleruhr: Davosa Limited Edition 200228.10.2001/12.46 - Ein neues Modell für Liebhaber großer Armbanduhren mit einem Handaufzugswerk Unitas 6498 bietet Davosa an. Ein Zeitmesser von weltweit 400 Stück original zertifizierten Davosa-Modellen, die dem legendären Rennen Carrera Panamericana gewidmet sind. Diese gelungene Sammler-Rarität wird in einer edlen Holzschatulle mit einem Modell des Mercedes Benz 300 SL zum Preis von DM 998,-- ausgeliefert.

anzeigen: Sammleruhr: Davosa Limited Edition 2002anzeigen  |  drucken: Sammleruhr: Davosa Limited Edition 2002drucken

Die Schweizer Uhrenindustrie verzeichnet (zum dritten Mal in diesem Jahr) weniger Exporte

24.10.2001/15.56 - Besonders ausgewirkt haben sich die Ausfuhren in die USA, die um 28,9 Prozent einbrachen. Die rückläufige Nachfrage spiegelt die globale Unsicherheit und die Folgen der Terroranschläge vom 11. September 2001 wider. In Europa verzeichnete nur der italienische Markt Einbussen. Im viertwichtigsten Markt der Schweizer Uhrenindustrie schrumpften die Uhrenverkäufe um 5,5 Prozent. Die Märkte auf den Rängen 5 bis 10 verzeichneten jedoch Zuwächse. ...

anzeigen: Die Schweizer Uhrenindustrie verzeichnet (zum dritten Mal in diesem Jahr) weniger Exporteanzeigen  |  drucken: Die Schweizer Uhrenindustrie verzeichnet (zum dritten Mal in diesem Jahr) weniger Exportedrucken


Archiv
 
2011   |  08  |  01  |  
2010   |  12  |  10  |  08  |  06  |  05  |  01  |  
2009   |  11  |  09  |  06  |  05  |  02  |  01  |  
2008   |  12  |  11  |  10  |  08  |  07  |  06  |  04  |  02  |  01  |  
2007   |  12  |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2006   |  12  |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2005   |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2004   |  12  |  11  |  10  |  09  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2003   |  12  |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2002   |  12  |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  06  |  05  |  04  |  03  |  02  |  01  |  
2001   |  12  |  11  |  10  |  09  |  08  |  07  |  02  |