Baccarat

Marie‐Hélène de Taillac präsentiert eine strahlende Hommage an die legendären Kristallleuchter von Baccarat.
Inspiriert am unvergleichlichen Glanz der Baccarat‐Kronleuchter verwandelt Marie‐Hélène de Taillac das Achteck des Hauses Baccarat in ein wertvolles
Schmuckstück.

Ihrem glitzernden Universum getreu nimmt uns die Pariser Schmuckdesignerin mit auf eine märchenhafte Reise zwischen Traum und Wirklichkeit. Die legendäre rote Baccarat‐Schatulle wird so zu einer prachtvollen Bühne für die Pampillen der Kronleuchter, die sich in einem Kaleidoskop von klaren Kristallfarben wie Lagunenblau, Olivingrün, Puderrosa und Karminrot mischen. Das vibrierende, geheimnisvolle Achteck verwandelt sich in Ringe, Anhänger, Colliers und Ohrringe. Diese besonders feine Materie wird auf luftigen Fassungen aus Gold oder Silber direkt auf der Haut getragen. Jede Kreation zieht die ganze Aufmerksamkeit auf sich, indem sie mit Tausenden Lichtreflexen das Gesicht erhellt, eine Geste unterstreicht, das Dekolletee zum Strahlen bringt.
Absolute Eleganz von Marie‐Hélène de Taillac für Baccarat.

Über Baccarat

Baccarat ist eine französische Luxusmarke, die international als ein Marktführer für erlesene und exklusive Kristallerzeugnisse bekannt ist.
Seit seiner Gründung im Jahr 1764 ist das Unternehmen, dessen Manufaktur sich in Baccarat in Lothringen befindet, ein Synonym für ein einzigartiges Know‐how, das französische Lebenskunst
repräsentiert. Seit über 250 Jahren inspirierte die Marke renommierte Kreative aus der ganzen Welt. Mit einem Angebot, das von außergewöhnlichen Leuchten bis zu Tischkultur‐Artikeln, von
einzigartigen Dekorationsobjekten bis zu erlesenem Schmuck und maßgefertigten Flacons reicht, sind die Erzeugnisse der Marke und ihre Tradition der Exzellenz überall in der Welt zu finden.

Quelle: Baccarat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.