BADOLLET – La Stellaire

La Stellaire von Badollet trägt den Kopf ganz hoch in den Sternen. Traum und Geheimnis prägen diese Uhr, deren hervorstechendstes Merkmal die ganz aus Meteoritenmaterial gefertigte Platine und die mit ausserirdischen Olivinen besetzte obere Tourbillonbrücke sind, eine technische Schwierigkeit, wie sie bisher noch niemand gemeistert hat. Wie schwerelos bilden die Brücken des Werks galaktische Kreise, Sterne, die ihre Bahn um ein gemeinsames Gravitationszentrum ziehen. Und die Natur sorgt dafür, dass jede Uhr wirklich einzigartig wird. Durch den hohen Eisengehalt des Meteoriten, der rund 93 Millionen Jahre lang kosmischer Strahlung ausgesetzt war, kann es zu farblichen Abweichungen beim Werk kommen, die seine Funktion aber in keiner Weise beeinträchtigen. Serie limitiert auf 30 Exemplare.

Werk

Mechanisch mit Handaufzug, Kaliber BAD1630 fliegendes Tourbillon, 13¼ ‘‘‘, 21.600 Halbschw./h, Gangreserve 120 h; Platine aus Meteorit-Material, Tourbillonkäfig besetzt mit Olivinen

 

 

Funktionen

Stunde, Minuten, Gangreserveanzeige

Gehäuse

Gehäuseboden, Lünette und Krone aus Weissgold 150 Palladium, 44 mm

Glas und Gehäuseboden Saphir, entspiegelt, farblos, extra hart

Gangreserveanzeige auf der Rückseite des Gehäuses

Wasserdicht bis 30 m

Zifferblatt

Basis Gold, skelettiert, opalinfarben

Zeiger rhodiniert

72 Baguette-Diamanten und 12 Saphire (2,67 ct)

Fliegendes Tourbillon bei der 6

 

 

Armband

Alligator schwarz, vollständig von Hand genäht, Faltschliesse Weissgold 150 Palladium

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.