Baume & Mercier Linea: Stil und Feminität in perfekter Harmonie

Als Linea mitten in den 80er Jahren lanciert wurde, entwickelte sie sich schnell zum weltweiten Verkaufsschlager. Sanfte Linien, sinnliche Wölbungen und eine luxuriöse Ausstrahlung knüpften an das Bild einer Frau an, die mit sich selbst und ihrer Weiblichkeit im Reinen ist. Dank ihrer markanten Verarbeitung – man denke an die berühmte Lünette mit den dominanten Ziffern – gehört sie zu den unverkennbarsten Damenuhren.

Mit dem Konzept der austauschbaren Armbänder, das ab dem Jahr 2000 die ausgeprägte Ästhetik dieses Modells ergänzte, wurde Linea zur legendären Uhr des Maison d’Horlogerie Baume & Mercier und gliederte sich in die historische Reihe der charaktervollen Modelle der Marke, wie Marquise, Galaxy und Catwalk, ein.

Gegenstand unserer Zuneigung

An der Beliebtheit von Linea hat sich bis heute nichts geändert – zu keiner Zeit ist sie in Vergessenheit geraten. Die aktuelle Neuinterpretation ist schon rein deshalb ein Ereignis für sich.

Gelungen und konsequent werden die femininen Bezugspunkte wieder aufgenommen: gewölbtes Glas, runde Form, fließende, nunmehr durch abgeschrägte Kanten an Gehäuse und Armband unterstrichene Linien.

Die neue Linea, ein wahrer Blickfang, unterscheidet sich von der ursprünglichen, noch sehr präsenten Version in einigen Punkten: sie ist größer, ihr Finish ist poliert und satiniert, ihr Armband neu konzipiert. Datum, Sekunde und vernietete Indexe sind weitere Neuerungen. Hinzu kommt ein interessantes Detail: Linea ist bis 50 Meter wasserdicht.

Armband: einfach oder doppelt gewickelt

Beim Armband fiel die Wahl auf Metall, mit einem bemerkenswert komfortablen, perfekt auf die Ästhetik dieser einzigartigen Uhr abgestimmten Design. Weitere Optionen sind das Armband aus Satin oder schwarzem Kalbsleder, einfach gewickelt, und die rassige braune Kalbslederversion mit zweifacher Wicklung. Das Prinzip der Austauschbarkeit ist ein Signaturmerkmal dieser Kollektion: Nach Lust, Laune und Outfit kann von einem Material zum anderen gewechselt werden.

Gut zu wissen: Bei der neuen Linea ist das Befestigungsglied noch leichter und ganz ohne Werkzeug zu öffnen – und die Stahlausführungen werden in einer Schatulle mit einem zweiten Armband angeboten. Freude vorprogrammiert!

Eine Linie mit vielfältigen Optionen

Bei den wesentlichen Modellen der Kollektion sind die Wahlmöglichkeiten wunderbar vielfältig: Die Größe beträgt 27 oder 32 mm, das Zifferblatt ist schwarz, aus Perlmutt oder versilbert, die Lünette ist der Originalversion getreu oder mit Diamanten besetzt. Dazu ergänzen zwei verschiedene Uhrwerke, ein Quarzwerk mit Stunden, Minuten und Sekunden und ein Quarzchronograph mit Anzeige der Minuten, Sekunden und Zehntelsekunden in drei Zählern die Kollektion.

Im Fokus: die Glanzlichter der Kollektion

Die Highlights sind 32 mm groß, haben ein Perlmuttzifferblatt und werden in besonderen Schatullen mit einem dezent-eleganten Zusatzarmband aus Satin oder schwarzem Kalbsleder präsentiert. Sie sind in zwei Versionen erhältlich, als Automatikuhr mit offenem Saphirglasboden, durch den die mit dem Symbol Phi verzierte Schwungmasse bewundert werden kann, oder als Quarzchronograph, wobei die Lünette mit 42 Diamanten und die Befestigungsglieder des Armbands mit 36 Diamanten besetzt sind, bei insgesamt 1,4 Karat.

Ein reichhaltiges Spektrum für eine Frau, deren schönstes Portrait nicht anders als polychrom und strahlend lebendig vorstellbar ist.

Stil in der ersten Person

In einer Gesellschaft, in der das eigene Dasein stilvoll gestaltet werden will, richtet sich diese transgenerationelle Kollektion als persönliche Ausdrucksmöglichkeit an die selbstbewusste Frau, die eigenständig über ihren Stil entscheidet. Sie schreibt sich in der ersten Person, nach dem Motto „Meine Linea trage ich so!“

Zeitgemäßer und dabei verspielt wie eh und je ist Linea eine Uhr, die als Geschenk für sich oder andere in schönster Form einen Anlass feiert, an den man sich noch lange hautnah erinnern möchte.

Ein neues Kapitel für das Maison d’Horlogerie Baume & Mercier – 180 Jahre Geschichte, und das Beste steht noch bevor

Geschichte als Erbe

Seit 1830 liest sich die Geschichte von Baume & Mercier wie eine echte Legende. Von Generation zu Generation, von Geschwistern über Freundschaften, von raffinierten Komplikationen zu visionären Innovationen wurde und wird der Familientraum kontinuierlich in die Tat umgesetzt. Die Uhren von Baume & Mercier verkörpern von jeher das Ideal der Perfektion ihrer Schöpfer, entsprechend der Maxime des Maison d’Horlogerie: „Nichts durchgehen lassen, nur Uhren von höchster Qualität produzieren.“

Ein frischer Wind

2011 öffnet sich ein neues Kapitel für die Marke, die sich als unerlässlicher Begleiter aller kostbaren Augenblicke im Leben versteht.

In einer Zeit des Wertewandels erscheinen die Uhren von Baume & Mercier als Konstante und dadurch geeignet, die kostbaren Augenblicke des Daseins, wie Hochzeiten, Geburten, Diplomfeiern, Geburtstage, Jubiläen oder auch Familientreffen, mit dem Stempel der Erinnerung zu versehen.

Als Referenzobjekte bleiben sie mit jenen besonderen Augenblicken verbunden, die feierlich festgehalten werden sollten, und verleihen dem Alltag Flügel. Die Erinnerung bleibt für alle Zeiten – in der Uhr verewigt.

Lifestyle-Ära

Die Welt von Baume & Mercier findet sich heute ganz im Seaside Living wieder. Diese Lebensphilosophie geht mit den unverfälschten, ursprünglichen Werten einher, die das Maison d‘Horlogerie vermittelt: Gemeinsamkeit, Teilen und Beständigkeit. Diese auf die Kunden der Marke ausgerichtete Lifestyle-Vision kommt im Familien- und Freundeskreis zum Ausdruck – bei jenen Menschen, die zu den Nächsten gezählt werden und damit einem privaten Kreis angehören, bei dem die gemeinsam erlebten Augenblicke erst ihren Sinn erhalten.

Die Hamptons auf Long Island spiegeln dies perfekt wider. Zwischen Land und Ozean, Lebenskunst und Luxusdasein lädt dieser magische Ort dazu ein, die ganze Weisheit zu erfassen, die sich hinter dem neuen Claim von Baume & Mercier auftut: „Life is about moments.“

Von sich reden machen

Baume & Mercier bietet mit den Kollektionen Capeland und Linea eine moderne Interpretation zweier bedeutender Modelle, neben neuen, noch stilvolleren Classima-Referenzen und einem markanten Design mit Seaside-Living-Signatur.

Jede Uhr ist mit dem Buchstaben Phi versehen, Symbol für Gleichgewicht und Perfektion und Wiedererkennungszeichen der Freunde von Baume & Mercier – eine weltweite „Familie“, vereint in der gleichen großzügigen und entspannten Lebensvision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.