Breitling: Avenger Bandit

Leichtigkeit, Sicherheit und Präzision sind lebenswichtige Eigenschaften in der Marinefliegerei.

Der Avenger Bandit – ein zertifizierter Chronometer-Chronograph (COSC) – wurde ausgelegt für die Starts und Landungen auf den Flugdecks der Flugzeugträger. Diese schwimmenden Fliegerhorste bestimmen die Anforderungen, die Breitling bei der Konzeption des Avenger Bandit berücksichtigt hat. Sein 45 Millimeter Gehäuse wurde durch die Verwendung von satiniertem Titan minimiert. Titan ist ein beliebter Werkstoff in der Fliegerei. Die vier Blöcke auf der gradierten Drehlünette mit den gravierten Ziffern sind ein Breitling-Markenzeichen. Sie helfen, die Zeiten in Erinnerung zu halten. Das griffige Profil der verschraubten Krone und der Chronographendrücker garantiert optimalen Bedienungskomfort. Das schmiegsame, widerstandsfähige und leichte Armband ist aus Kautschuk, verstärkt mit einer High-Tech-Textilfaser. Diese technischen Qualitäten machen den Avenger Bandit zu einem starken Profi-Instrument. Er verkörpert die Hochleistungswelt und die ganz extremen Missionen.

Werk: Breitling-Kaliber 13, offiziell von der COSC Chronometer-zertifiziert,
Hochfrequenzwerk mit Automatikaufzug (28 800 Halbschwingungen), 25 Rubine. Auf
1/4-Sekunde genauer Chronograf mit 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler sowie
Datum. Gehäuse: Titan. Wasserdicht bis 300 Meter. Verschraubte Krone. Einseitig
drehbare Lünette mit Sperrkegel. Gewölbtes und beidseitig entspiegeltes Saphirglas.
Durchmesser: 45 mm. Zifferblatt: Titanium-Grau. Armband: Military-Kautschuk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.