Chrono24: Größter Online-Marktplatz für Luxusuhren bestätigt Vintage-Trend

Luxusuhren erfreuen sich auch im Jahr 2018 großer Beliebtheit. Spielen dabei nur die brandneuen Modelle von Rolex oder Omega eine Rolle oder auch Liebhaberstücke aus der Vintage-Ära? Chrono24 ist der weltweit führende Online-Marktplatz für Luxusuhren. Mit über 400.000 Uhren von Anbietern aus über 100 Ländern, 12 Mio. Besuchern monatlich und ca. 1,3 Milliarden Euro Transaktionsvolumen im Jahr 2018 bildet Chrono24 den weltweiten Handel von Luxusuhren präzise ab. Der Online-Marktplatz präsentiert nun die Uhren-Trends des Jahres 2018.
Die meistverkauften Uhrenmodelle des Jahres 2018 in Deutschland über Chrono24:

1. Rolex Datejust
2. Omega Speedmaster Professional Moonwatch
3. Omega Seamaster Diver 300M
4. Rolex Submariner Date
5. Rolex GMT-Master II
6. TAG Heuer Aquaracer 300M
7. Rolex Lady-Datejust
8. Omega Seamaster Aqua Terra
9. Seiko Prospex
10. Tag Heuer Formula 1

Die meistverkauften Marken des Jahres 2018 weltweit über Chrono24:
1. Rolex
2. Omega
3. Breitling
4. TAG Heuer
5. Seiko
6. IWC
7. Cartier
8. Longines
9. Tudor
10. Panerai

Im volldigitalisierten Alltag von heute wird das Tragen von mechanischen Uhren zum Ausdruck persönlicher Gelassenheit. Insbesondere in der Nachfrage nach Vintage-Uhren aus den 1940er- bis 80er-Jahren manifestiert sich diese Sehnsucht nach handwerklichen Schmuckstücken. Vintage-Uhren sprechen eine breite Zielgruppe an: So können hochwertige Uhren gebraucht zu attraktiven Preisen erworben werden; Nostalgie-Liebhaber kommen dabei ebenso auf ihre Kosten wie Sammler, die seltene Stücke vergangener Jahrzehnte jagen. Die Nachfrage nach Vintage-Uhren auf Chrono24 stieg innerhalb der letzten fünf Jahre um ca. 160 %. Innerhalb dieser Gruppe gibt es starke Trends hinsichtlich der Art der Uhr. Vintage-Chronographen mit Stoppfunktion wurden seit 2013 um fast 300 % häufiger auf Chrono24 gesucht. Spitzenreiter bei den Vintage-Modellen ist jedoch die robuste Taucheruhr – die Kategorie Vintage-Diver erlebte einen außergewöhnlichen Ansprung von fast 500 % mehr Suchanfragen innerhalb der letzten fünf Jahre.

Eine Entwicklung, die Tim Stracke, CEO von Chrono24, nicht überrascht: „Wir erleben eine Rückbesinnung auf handwerkliche Uhrmacherkunst. Das zeigen unsere Zahlen deutlich. Im Jahr 2018 konnten wir unser Transaktionsvolumen um fast 30% gegenüber dem Vorjahr steigern. Auf unserem Marktplatz finden sich derzeit über 400.000 Luxusuhren aller Kategorien und Preisklassen, fast 4.500 davon sind Liebhaberstücke der Kategorie Vintage. Nach unserer Analyse wird sich die Nachfrage nach pre-loved Uhren – wie wir sie nennen – weiter verstärken. Wir sehen hier ein jährliches Volumen von ca. 15 Milliarden Euro weltweit.“

Quelle: Chrono24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere