Chronoswiss Timemaster Big Date in neuem Look

 

Timemaster CH3563 blau
Chronoswiss Timemaster CH3563 blau

Innerhalb der Chronoswiss Kollektion hat die Timemaster Familie schon immer eine bedeutende Rolle gespielt. In den letzten Jahren hat die traditionsreiche Sportlinie mit der markanten Zwiebelkrone zahlreiche neue Mitglieder bekommen. Nur ein Modell mit Großdatum fehlte zum Leidwesen der Fangemeinde lange Zeit. Das änderte sich erst 2011 mit dem Timemaster Big Date. Der langersehnte Neuzugang bietet neben dem Großdatum, das ganz prominent auf Höhe der „12“ platziert ist, auch eine Gangreserveanzeige. Damit ist schon auf den ersten Blick erkennbar, wann wieder Zeit für Bewegung ist – auch bei Automatikuhren eine sinnvolle Zusatzfunktion.

 

Der Timemaster Big Date hat aber nicht nur funktional, sondern vor allem auch optisch einiges zu bieten: Insgesamt greift er die kraftvolle Formensprache und das sportliche Design seiner Familie auf und kombiniert beides mit dynamischen Farbakzenten wie dem Leuchtendrot der Gangreserve-Anzeige. Noch bunter wird es 2013, denn rechtzeitig zur Baselworld schickt Chronoswiss eine frische Farbvariante der Sportuhr ins Rennen: Der Timemaster Big Date in „Skyblue“ überrascht mit seinem komplett hellblau lackierten Zifferblatt und dem auf Hochglanz polierten Edelstahlgehäuse.

 

Schon die äußere Erscheinung sowie die markigen Maße versprechen einen robusten Begleiter – und zwar rund um die Uhr: Durch die mit leuchtintensivem Super-LumiNova beschichteten Elemente auf Zifferblatt, Zeigern und sogar Lünette ist der Timemaster Big Date auch nachts extrem gut ablesbar. Egal, ob mit schwarzem oder hellblauem Zifferblatt, im reinem Edelstahlgehäuse oder mit ultraharter DLC-Beschichtung in Anthrazit: Diese Sportuhr kommt mit Sicherheit ganz groß raus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.