Ein Ring mit besonderem Zauber

Hanau, 09. Januar 2020. Es ist die Zeit der hochkarätigen Events, zu denen VIPs edle Einladungen in ihren Briefkästen finden. Gala-Dinner und Charity-Bälle finden in den Metropolen der Welt statt. Für die Damen der Gesellschaft stellt sich die Frage: Was ziehe ich an, welchen Schmuck werde ich tragen?
Für besondere Anlässe hat Schaffrath 1923 ein Meisterstück der hohen Juwelenkunst geschaffen. Ein Ring, der die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischt, der mit der Phantasie des Betrachters spielt und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Sein Name: Paradoxal.
Nicht ohne Grund wurde der Ring auf den Namen »Paradoxal« getauft, denn auf den ersten Blick scheint er nur von Diamanten erschaffen und zusammengehalten zu werden. Ein Ring, der irritiert und den Betrachter in seinem Bann zieht. Bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass große Leidenschaft für außergewöhnliches Design und einzigartige Handwerkskunst dahintersteckt.

Alexander Leuz, Geschäftsführer von Schaffrath und verantwortlich für das Design: „Wir arbeiten mit viel Liebe zum Detail und versuchen immer wieder ganz besondere Schmuckstücke zu kreieren, um jeder Frau einen besonderen Zauber zu geben. Es gibt Momente, da möchte sich eine Frau glamourös fühlen und eine unwiderstehliche Ausstrahlung haben. Genau dafür haben wir diesen Ring geschaffen.“
Mit dem Ring Paradoxal stellt Schaffrath ein außergewöhnliches Schmuckstück vor, das perfekt zu besonderen Anlässen passt. Schönste Diamanten, mit Gold zu einem wahren Kunstwerk verarbeitet, werden die Damen auf dem Society-Parkett verzaubern.
Auf den roten Teppichen der Society-Events ist der Schmuck von Schaffrath immer häufiger zu sehen. Christian Schaffrath, Geschäftsführer und verantwortlich für die Bereiche Diamanten, Vertrieb und Marketing: „Ich freue mich immer wieder, wenn ich die Society-Seiten der Magazine aufschlage oder mich Online informiere und unsere Kreationen an einer Frau sehe. Wir arbeiten mit viel Liebe zum Detail und versuchen immer wieder ganz besondere Schmuckstücke zu kreieren, die jeder Frau einen besonderen Zauber geben.“
Preis: 121.000,- Euro

SCHAFFRATH 1923
Das Hanauer Traditionsunternehmen Schaffrath gilt als eine der innovativsten Diamantschmuckmanufakturen mit internationaler Strahlkraft. Es steht für maximale Expertise im Diamantbereich, für exzellente Qualität des Materials, für traditionelle Handwerkskunst und für einen hohen Wiedererkennungswert des Schmuckdesigns. Geführt wird der 1923 gegründete Familienbetrieb in vierter Generation. Der gelernte Goldschmied Alexander Leuz ist für das Design und die Produktion verantwortlich, Christian Schaffrath ist Betriebswirt und verantwortet den Bereich Diamanten, Vertrieb und Marketing. Entwurf, Produktion und Versand findet bei Schaffrath unter einem Dach statt. Brillantbesetzte Ringe, Colliers, Armreifen und Ohrringe gehen an nationale und internationale Juweliere wie zum Beispiel Bucherer, Gassan Diamonds und die Mercury Group. Schaffrath verwendet ausschließlich Edelsteine mit zertifizierter konfliktfreier Herkunft und zum größten Teil recyceltes Edelmetall.

Quelle Schaffrath

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.