Frankfurt: Trauringe aus Platin oder Gold beim Juwelier in Frankfurt

Die Stadt Frankfurt (Frankonovurd, Vadum Francorum) wurde urkundlich erstmals im Jahr 794 erwähnt. Sie erhielt ihren Namen, weil der Main an dieser Stelle eine Übergangsmöglichkeit, eine sogenannte Furt, bildete. Durch ihre günstige Verkehrsanbindung wurde die Stadt erst zum Knotenpunkt für Kaufleute, dann Krönungsstadt der römisch-deutschen Kaiser und Sitz des ersten frei gewählten deutschen Parlamentes.

Die Rhein-Main Metropole mit Weltflair

Frankfurt ist seit dem Hochmittelalter eine Freie Reichsstadt im Rhein-Main Gebiet und heute eine der fünf größten Städte Deutschlands. Die Rhein-Main Monopole ist ein bedeutendes europäisches Finanz-, Messe- und Dienstleistungszentrum. Städtebaulich gehören die „Wolkenkratzer“ Frankfurts zu den höchsten Gebäuden Europas. Durch seine Lage in der Mitte Deutschlands nimmt Frankfurt, auch im Bezug auf Mode und Zubehör, eine Vorrangstellung ein. Die Juweliere, bieten ein reichhaltiges Angebot an Schmuck und Trauringen in höchster Qualität.

Persönlicher Stil und Vorlieben beim Kauf von Trauringen

Ringe gelten, auch in heutiger Zeit, als äußeres Zeichen der Verbundenheit, Partnerschaft und Treue. Der Ring aus Platin oder Trauring aus Gelbgold, den der eine Partner dem anderen zum Zeichen seiner Liebe bei der Hochzeit, vor Zeugen über den Finger streift, symbolisiert seine ewige Verbundenheit mit der von ihm ausgewählten besonderen Persönlichkeit.

Die meisten Paare suchen vor der Hochzeit ihre Eheringe gemeinsam bei einem Juwelier ihres Vertrauens aus, denn dort werden Trauringe namhafter Marken angeboten. Im Fachgeschäft nimmt sich das Fachpersonal Zeit zu einer individuellen, fachliche Beratung, bezüglich der Güte der Ringe. Juweliere sind geschult darin, zu erkennen welcher Ring dem Ehecharakter und der Hochzeit des Paares und ihrer Partnerschaft entsprechen könnte. Im Ladengeschäft können die Ringe anprobiert und ihre unendliche Gestaltungsmöglichkeit „durchgespielt“ werden. Das Personal ist gut vorbereitet und erfahren in der Gesprächsführung. Auf diese Weise wird eine hohe Kundenzufriedenheit erreicht. Einigen Juweliergeschäften ist eine eigene Goldschmiedewerkstatt angeschlossen. Dort können exquisite Einzelstücke erworben oder nach den eigenen Wünschen des Brautpaares angefertigt werden.

Persönliche Trauringe in ausgezeichneter Qualität

Von den Paaren werden Trauringe in hoher Qualität ausgewählt, weil sie, genau wie ihre Liebe, ein Leben lang halten und ihre die Zeiten überdauernde Schönheit zeigen sollen. Den Materialien der Eheringe wird eine eigene Symbolik zugeschrieben. Solche aus Platin, das kostbarste aller Schmuckmetalle, symbolisieren Reinheit, Seltenheit und Ewigkeit, Gelbgold glänzt mit der Sonne um die Wette und Rotgold ist eine Hommage an die Liebe. Ein Platinring mit Gold kombiniert, weist auf eine untrennbare Vereinigung hin. Möglich sind fast alle Kombinationen der verschiedenen Gold- Legierungen und Schmuck Formen. Gestalterisch stehen, um einen Trauring persönlicher zu gestalten, zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung. Viele Paare lassen ihre Initialen, Vornamen oder das Traudatum in ihren Ring eingravieren. Manchmal wird der Ring der Braut auch durch Brillanten oder Diamanten die zusammen mit der Liebe und Platin die dauerhaftesten Verbindung der Welt symbolisieren, verschönert

Verkaufsoffene Sonntage bieten die Möglichkeit einer Information

Viele Brautpaare nehmen gerne die Gelegenheit wahr, bei einem gemütlichen Schaufensterbummel, in vielen Frankfurter Geschäften, auch an den Sonntagen, in entspannter Atmosphäre, Trauringe zu erproben.