Goldene Zeiten mit dem sportlich-edlen Klassiker: Extra-fort Chrono

Sie gehören seit den 1940er Jahren zu den Erfolgsmodellen der Schweizer Uhrenmarke Eberhard & Co. und lassen bis heute die Herzen der Fans von feinen mechanischen Armbanduhren höher schlagen: Die Modelle der Kollektion „Extra-fort“.

Besonders edel präsentiert sich der sportlich-klassische Chronograph “Extra-fort Chrono” mit weißem oder schwarzem Zifferblatt im 18-Karat-Roségoldgehäuse. Mit einem Gehäusedurchmesser von 39 Millimetern folgen die Uhren dem Trend zurück zu kleineren eleganten Uhren.

Der 30-Minuten-Zähler befindet sich bei diesem Modell bei drei Uhr, der Zähler für die kleine Sekunde bei neun Uhr und das Datumsfenster bei sechs Uhr. Die „Extra-fort Chrono“-Versionen mit Roségoldgehäuse haben goldene Zeiger, Indizes und Ziffern. Der goldene Rahmen des Datumsfensters ist erhaben. In der Uhr tickt ein mechanisches Kaliber ETA 7750 mit Automatikaufzug.

Technische Details

Referenznummern:   
30952.1 OR (weißes Zifferblatt)
30952.2 OR (schwarzes Zifferblatt)

Uhrwerk:
Kaliber ETA 7750 13 ¼”,
mechanischer Chronograph mit Automatikaufzug,
2 Zähler (30-Minuten-Zähler auf 3 Uhr und
Zähler für die kleine Sekunde auf 9 Uhr). Datumsfenster auf 6 Uhr.

Gehäuse: 
18-Karat Roségold,
Gehäusedurchmesser: 39 mm; Gehäusehöhe: 14,50 mm;
Gehäuserückseite: sechsfach verschraubt, graviert;  wasserdicht bis: 3 atm;
Lünette: poliert,  Krone: verschraubt, wasserdicht und mit “E” gekennzeichnet;
Drücker: rechteckig.

Glas:   
Saphirglas, gewölbt, entspiegelt

Zifferblätter:
silbrig-weiß oder schwarz-grau; arabische Ziffer “12”  und 8 Indizes
sowie erhabener Rahmen des Datumsfensters; Tachymeterskala;
Zeiger in “dauphine”-Form.

Armband:
aus Alligatorleder, braun oder schwarz, Schließe mit E&C gekennzeichnet.

Preis (Stand Januar 2018):

9.950,- Euro pro Modell

 

Über Eberhard & Co.

Gegründet 1887 von Georges-Lucien Eberhard, feierte Eberhard & Co. 2017 das 130-jährige Markenjubiläum. Eberhard & Co. ist einer der wenigen unabhängigen Schweizer Hersteller von anspruchsvollen und hochwertigen Uhren, der sich bis heute in Familienbesitz befindet. Das mittlerweile in Biel ansässige Unternehmen fertigt jährlich rund 15.000 Uhren und gilt als Spezialist für Chronographen. Mit eigenen Patenten, wie beim Chronographen ‘Chrono 4’, der weltweit erstmalig vier Stoppzeiten horizontal in einer Reihe anzeigt, und bei der ‘8 Jours’, einer Uhr mit Acht-Tage-Werk, hat sich Eberhard & Co. unter Kennern einen Namen gemacht. 2016 wurde die Taucheruhr ‚Scafograf 300‘ von Eberhard & Co. beim ‘Grand Prix d’Horlogerie de Genève’ mit dem ‘Sports Watch Prize’ als beste Sportuhr ausgezeichnet. Legendär ist auch die Uhrenkollektion zu Ehren des italienischen Rennfahrers Tazio Nuvolari der Marke. Eberhard & Co. ist mit dem Oldtimer-Automobilsport sehr verbunden, Sponsor der Rallye Gran Premio Nuvolari durch Norditalien und diverser anderer Veranstaltungen in diesem Segment und im Bereich des Sports. http://www.eberhard-co-watches.ch/

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.