Pressepiegel



Stern: Internetportal: Gehaltvoll

       Um zu wissen, was man will, muss man schon einiges wissen. Klingt paradox? Dann lassen sie sich beim Juwelier mal ein aufwendiges Uhrenmodell erklären. Sie werden sehen: Ganz ohne Vorwissen fällt eine Kaufentscheidung schwer. Das Internetportal www.uhren-schmuck.de bietet fachkundige Hilfe. Hier können vielfältigste Informationen zu Uhren und Schmuck abgerufen werden. Und wer sich danach schon schlau genug fühlt, kann über verlinkte Internetshops auch gleich bestellen.

Stern: Ausgabe 46/05 (Style Journal Uhren & Schmuck Gut zu wissen - Von Internet-Know-how bis zu Uhren-Crash-Test-Dummys)






Hamburger Abendblatt: Ärger mit Schnäppchen aus dem Urlaub



Kai Althoetmar vom "Hamburger Abendblatt" schreibt am 19.8.2006 unter dem o.g. Titel:

"...Verräterisch ist oft der Preis: Eine echte "Rolex" gibt es nicht einmal gebraucht für 50 Euro. Der Uhr selbst sieht man kaum an, dass sie gefälscht ist. "Die angebotene Ware ist oftmals nicht einmal mehr vom Fachmann als Plagiat zu enttarnen", schreibt das Branchenportal Uhren-Schmuck.de. Angaben von Seriennummern oder "Echtheitszertifikate" sind kein Garant für echte Markenware - sondern oft ebenfalls gefälscht..."





Uhren als Kapitalanlage. Wie man von Rolex, Cartier und Co. Profitieren kann

Uhren als Kapitalanlage. Wie man von Rolex, Cartier und Co. Profitieren kann        Der Autor des Buches Michael Brückner empfiehlt im unten näher beschriebenen Buch uhren-schmuck.de und besonders den ShoppingAgenten:" ...gute Erfahrungen habe ich in der Vergangenheit mit www.uhren-schmuck.de gemacht. Dort geben Sie in eine Suchmaske Ihren konkreten Uhrenwunsch ein, also die Marke, das Modell, eventuell die Referenznummer oder das Material. Diese Anfrage wird automatisch an die angeschlossenen Juweliere im In- und teilweise im benachbarten Ausland weitergeleitet. Ihr Vorteil: Sie brauchen nichts weiter zu unternehmen und warten einfach auf die Angebote..."

Das Buch ist bei Amazon für 34,90 erhältlich