Kampai aus Tokio: Seiko präsentiert Presage Automatikuhren

Auf der Baselworld 2017 präsentierte Seiko eine neue Serie von Automatikuhren, deren Design von der glamourösen Welt einer Cocktailbar inspiriert wurde. Unterschiedliche Cocktails bilden den gestalterischen Ursprung für jede einzelne Uhr.

Im Januar 2018 bringt Seiko zwei neue Designs mit je zwei neuen limitierten Presage Automatikuhren heraus, die diese Kollektion ergänzen. Die Inspiration zu den neuen Designs liefern zwei Cocktails des preisgekrönten Chefbarkeepers der legendären Tokioter STAR BAR, Hisashi Kishi.
Höhepunkt des Designs ist das edle Finish der Zifferblätter, die ganze sieben Mal akribisch mit Glanzlack bearbeitet wurden, um den strukturierten Zifferblättern Tiefe und genau den Farbton zu verleihen, der den Cocktails in der STAR BAR möglichst nahekommt.

Der Starlight Cocktail spiegelt den geheimnisvollen Glanz des Nachthimmels wider

Das Design der neuen Presage Automatikuhr mit zentraler Gangreserveanzeige SSA361J1 und des Dreizeigermodells SRPC01J1 greift die geheimnisvolle Dunkelheit des Nachthimmels auf, dessen schimmernder dunkelblauer Farbton durch das Strahlen der Sterne erhellt wird, genauso wie beim Starlight Cocktail.
Im Cocktail wird das Licht durch die aufsteigenden Bläschen reflektiert, die Kishi respektvoll „das Geheimnis eines guten Starlight Cocktails“ nennt. Er schüttelt den Cocktail-Shaker in einer bestimmten Weise und erzeugt damit winzige aufsteigende Blasen, die das Sternenlicht am nächtlichem Himmel widerspiegeln.

Der Sakura Habuki Cocktail trägt die Leichtigkeit einer vom Frühlingswind liebkosten Kirschblüte

Die Japaner lieben die Kirschblüte und insbesondere das letzte Stadium, wenn die Blüten in voller Schönheit erstrahlen. Kishis rosafarbener Cocktail „Sakura Habuki“ ist diesem besonderen Zeitpunkt des Jahres gewidmet: „Ich liebe das Aroma dieses Cocktails, der von der scharfen Gin-Note und dem reichen Bukett des süßlichen Sakes dominiert wird. Der gemälzte Reis zeigt sich an der Oberfläche wie leichte Kirschblüten in einer Frühjahrsbrise.“
Auch das Zifferblattdesign der neuen Presage Automatikuhr mit zentraler Gangreserveanzeige SSA363J1 und des Dreizeigermodells SRPC03J1 greift das Thema auf. Das fein guillochierte Zifferblatt mit geschwungenen Linien erinnert an den Farbton einer rosafarbenen Kirschblüte.
Die beiden neuen Designs sind mit jeweils zwei Kalibern erhältlich: Zum einen bieten die SSA-Modelle eine zentrale Gangreserveanzeige und ein Zeigerdatum mit dem durch den Glasboden sichtbaren Manufakturkaliber 4R57; die Dreizeigeruhren sind mit dem Kaliber 4R35 und ebenfalls einem verschraubten Glasboden ausgestattet. Die die Gangreserve anzeigende Zeigerspitze ist als Hommage an die STAR BAR wie ein Cocktailglas geformt. Beide Automatikuhren haben eine 41-stündige Gangreserve, sind 5 bar wasserdicht und können mit der speziell geformten Krone auch von Hand aufgezogen werden.

Technische Informationen

Presage Automatikuhren mit zentraler Gangreserveanzeige SSA361J1 und SSA363J1
Kaliber 4R57
Handaufzugsmöglichkeit
Beidseitiger automatischer Aufzug (Magischer Hebel)
Gangreserve mehr als 41 Stunden
Sekundenstopp
29 Steine, 204 Werkteile
Zentrale Gangreserveanzeige
Zeigerdatum
Gehäuse aus Edelstahl
Lederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
5 bar wasserdicht
Gewölbtes Hardlexglas
Verschraubter Glasboden
Durchmesser: 40,5 mm; Höhe: 14,4 mm
UVP: je 530 Euro
SSA361J1: Limitiert auf je 3.500 Stück weltweit, SSA363J1: Limitiert auf 3.000 Stück weltweit
Verfügbar ab Januar
Presage Automatikuhren SRPC01J1 und SRPC03J1
Kaliber 4R35
Beidseitiger automatischer Aufzug (Magischer Hebel)
Handaufzugsmöglichkeit
Gangreserve mehr als 41 Stunden
Sekundenstopp
23 Steine, 166 Werkteile
Datum
Gehäuse aus Edelstahl
Lederband mit Faltschließe und Sicherheitsdrücker
5 bar wasserdicht
Gewölbtes Hardlexglas
Verschraubter Glasboden
Durchmesser: 40,5 mm; Höhe: 11,8 mm
UVP: je 400 Euro
SRPC01J1: Limitiert auf je 3.500 Stück weltweit, SRPC03J1: Limitiert auf 3.000 Stück weltweit
Verfügbar ab Januar 2018

Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.