Kompensationsunruh

In Taschenuhren häufig in Verbindung mit einer Stahlspirale verwendet. Durch Trägheitsveränderungen des Unruhreifens wird die Längenausdehnung der Spirale bei Temperaturschwankungen kompensiert. Der Unruhreif ist aus gebogenen Bimetallstreifen gefertigt und am Ende geschlitzt. Er ist mit Gewichtsschrauben versehen, deren Lageveränderung eine Justierung der Kompensationswirkung ermöglicht.