Michel Herbelin : Damenuhren

In der Region Franche-Comté an der Grenze zur Schweiz befinden sich seit über 65 Jahren in Charquemont die Werkstätten von Michel Herbelin. Hier werden Uhren „made in France“ entwickelt und hergestellt, die in die ganze Welt verkauft werden.

 

Die Linie „Câble“ inspiriert sich an San Francisco, der Golden Gate-Brücke und den Cable Cars und verbindet in einer subtilen Kombination sorgfältig gedrehte Kabel aus Edelstahl mit wertvollen Materialien.

Das neue Modell Câble kleidet sich in Rotguss-PVD und Stahl. Sein Zifferblatt aus echtem Perlmutt wird von einem Saphirglas geschützt.

HERBELIN-lingot
Das besonders schicke und erlesene jüngste Modell aus der Linie „Lingot“ vereint Stahl, Rotguss-PVD und Leder. Sein Saphirglas schützt ein Zifferblatt aus Perlmutt, das bei einigen Modellen mit Diamanten besetzt ist.

 

Abbildungen: „Câble“: Gehäuse und Band aus Edelstahl 316L und Rotguss-PVD, Zifferblatt aus echtem Perlmutt, kratzfestes Saphirglas – wasserdicht bis 5 bar (50 m)
„Lingot“: Gehäuse aus Edelstahl 316L und Rotguss-PVD, Zifferblatt aus echtem Perlmutt, bei einigen Modellen mit Diamanten besetzt, kratzfestes Saphirglas, Lederband mit Sattlernaht – wasserdicht bis 3 bar (30 m)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.