Nachgefragt: Schmuck und Nachhaltigkeit

haben Sie sich schon einmal gefragt, was „Nachhaltigkeit“ in Bezug auf Schmuck bedeutet? Bei Lebensmitteln und auch in der Mode sind die Schlagworte ökologisch, umweltfreundlich, vegan, nachhaltig und bio schon längst etabliert und werden mit bestimmten Vorstellungen verbunden. Taschen aus veganem Leder, Kleidung aus Bio-Baumwolle und aus fairer, lokaler Produktion – kennen wir. Aber Schmuck? Dabei ist es ganz einfach – vor allem wie einige Schmuckfirmen und Manufakturen –  beispielhaft vorangehen.

Faire Arbeitsbedingungen

Zum Besipiel schmuckwerk, Heideman, (Abbildung) Brigitte Adolph und Knotenschmuck,  stellen ihren Schmuck in ihren Ateliers und Manufakturen in Deutschland her. Damit sind die Einhaltung fairer Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne bereits gesetzlich gewährleistet. Bei den drei letztgenannten sind sogar die Chefs noch direkt in die Produktion involviert und sitzen am Werktisch.

Umweltbewusste Produktion und Recycling

Die Edelmetall- und Edelstein-Ressourcen sind begrenzt, ihr Abbau erfordert Eingriffe in die Natur und wird zum Teil mit Chemikalien beschleunigt und unter gefährlichen Bedingungen durchgeführt. Immer mehr Schmuckhersteller setzen deshalb auf recycelte Rohstoffe wie Gold und Silber und weisen die Herkunft ihrer Steine und deren umweltschonende und menschenwürdige Gewinnung nach. >> Bei schmuckwerk und Brigitte Adolph kommt ausschließlich recyceltes Gold zum Einsatz.

Diamanten aus konfliktfreien Gebieten

Die Verwendung konfliktfreier Diamanten ist inzwischen Usus und kann durch entsprechende Nachweise belegt werden. Durch den Kimberley-Prozess wurde der weltweite Handel mit Konfliktdiamanten unterbunden, das bedeutet, dass nur noch Steine aus Quellen gehandelt werden dürfen, die nicht der Finanzierung von Kriegshandlungen dienen. Zudem wird bei fair geförderten Diamanten auch auf die Arbeitsbedingungen geachtet. Die Lieferkette eines jeden Steins kann bis zur Quelle lückenlos nachvollzogen und belegt werden.

Fragen Sie Ihren Juwelier und Händler

Fragen Sie nach der Einhaltung dieser Nachhaltigkeit vor dem Kauf. Nutzen Sie z.B. die kostenlosen Dienste von James, unseres Uhren- und Schmuck-Such-Agenten für Ihren nächsten Einkauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.