NANO 3900 von Jean Marcel ist eine der flachsten Uhren der Welt

Mit dieser Uhr ist der Schweizer Traditionsmarke eine kleine Sensation gelungen
München, 6. Dezember 2018. Noch flacher geht es kaum – nach intensiver Entwicklungsarbeit haben die Uhrmacher von Jean Marcel ein Meisterwerk geschaffen: Die NANO 3900µ. Sie ist definitiv eine der flachsten Uhren der Welt. Das Edelstahlgehäuse der Armbanduhr konnte auf unter vier Millimeter Bauhöhe reduziert werden. Bei Qualität, Alltagstauglichkeit und Langlebigkeit wurden jedoch keine Kompromisse gemacht – die Uhr ist „Swiss Made“ durch und durch.
Dank eines extrem flachen Schweizer Uhrwerks in „réduit“-Ausführung sowie einer außergewöhnlichen Gehäusekonstruktion, misst die Zweizeigeruhr nur 3,9 Millimetern Gesamt-Höhe, ohne dabei an Stabilität und Wasserdichtigkeit einzubüßen. Die Flachheit und das äußerst geringe Gewicht bieten einen nie gekannten Tragekomfort und machen die NANO 3900µ zum idealen Begleiter in jeder Lebenslage – für Damen und Herren.
Jean Marcel bietet dreizehn runde und sieben rechteckige Modelle der NANO 3900µ an, streng limitiert auf weltweit 300 Exemplare. Von der runden 18-Karat-Gold-Version gibt es sogar nur 100 Uhren. Die mit Sonnenschliff verzierten Zifferblätter sind in den Farben Silber, Grau, Dunkelblau, Schwarz oder Weiß gehalten. Bei der rechteckigen Version der NANO 3900µ kommt eine mokkafarbene Variante hinzu.

Das Zifferblatt ist mit applizierten Stundenindizes in verschieden gestalteten und farblich variablen arabischen oder römischen Ziffern erhältlich. Bei den runden NANO-Modellen sind die Strich-Indizes durch eine Minuterie ergänzt. Der in Rot gehaltene Schriftzug „3900µ“ weist auf das ultimativ flache Gehäuse hin.
Die NANO 3900µ zeichnet sich durch viel Liebe zum Detail aus. So zeigt sich etwa das Firmenlogo auf der Krone und dem Zifferblatt, dort hat Jean Marcel überdies seinen Marken-Schriftzug platziert. Das polierte Edelstahlgehäuse misst 40 mm Durchmesser und nur 3,9 mm Höhe. Die Uhr ist unisex tragbar und überaus robust, da es mit Saphirglas ausgestattet und bis zu 3 ATM druckfest ist. Das entspricht einer statischen Wassertiefe von 30 Metern.
Das NANO-Modell 165.390.32 hat ein Gehäuse mit schwarzer PVD-Beschichtung. Die NANO-Uhren 390.13.52.27, 390.13.52.41 und 390.13.52.53 besitzen ein Gelbgold-Gehäuse mit einem gestempelten Feingehalt von 18 Karat. Die Bodengravur der goldenen NANO 3900µ mit original Schweizer Prägung zeigt den Goldgehalt sowie die Serien-Nummer der auf 100 Exemplare limitierten Edition.

Eine kleine uhrmacherische Revolution ist die rechteckige Gehäuse-Version der superflachen NANO-Armbanduhr, da sie weit höhere Anforderungen an die Konstruktion stellt, als die runde Variante. Das stylische Edelstahl-Gehäuse im Format 29 x 37 mm ist zudem weit aufwändiger in der Herstellung. Es wird von Jean Marcel in der Modell-Variante 170.391.26 auch vergoldet angeboten.
Das speziell für die NANO-Modellreihe angefertigte Schweizer Uhrwerk ISA 127 réduit in extraflacher Ausführung überzeugt durch Präzision und Zuverlässigkeit. Das Quarzwerk konzentriert sich auf die klassischen Funktionen Stunde und Minute. Armbänder gibt es in verschiedenen Kalbsleder-Variationen mit Dornschließe oder als Milanaise-Band in Edelstahl mit stufenlos verstellbarer JM-Magnetschließe. Das NANO-Modell 390.13.52.53 mit 18-karätigem Gold-Gehäuse ist auf Wunsch sogar mit einem exklusiven Armband aus handgenähtem Alligator-Leder mit IRV-Artenschutznachweis erhältlich.

JEAN MARCEL:
Die Wurzeln der Uhrenmarke Jean Marcel gehen auf die Firma Gengenbach aus der Goldstadt Pforzheim zurück, die bereits in den 1920er Jahren Armbanduhren herstellte. Seit den 1980er Jahren lenkt der heutige Inhaber Jürgen Kuhn die Uhrenmarke. Ein Team von hochqualifizierten Uhrenkonstrukteuren und Uhrmachern, unter Ihnen auch sein Vater, der Uhrmachermeister Horst Kuhn, stehen für anspruchsvolles Design und hochwertige Verarbeitung. Die Uhren werden an verschiedenen Standorten in der Schweiz gefertigt. Unter Einhaltung strengster Qualitätskriterien entstehen so in der Schweiz Meisterwerke der Uhrmacherkunst, die sich durch herausragende Qualität, Ästhetik, Zweckmäßigkeit und außergewöhnliche Präzision auszeichnen. Seit drei Jahrzehnten beschäftigt sich die Marke mit der Herstellung extrem flacher, eleganter Uhren und stellt dabei immer wieder neue Rekorde auf. Ultraflache Uhren sind inzwischen zum Markenzeichen von Jean Marcel geworden. Sämtliche Uhrenmodelle von Jean Marcel werden ausschließlich in streng limitierten Stückzahlen hergestellt.

Quelle: Jean Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere