ORIS BIG CROWN POINTER DATE – 80. Jahrestag

Die Big Crown Pointer Date von Oris war schon immer ein Stilstatement und ein nützliches Instrument. Zum achtzigjährigen Jubiläum bringt Oris eine bronzefarbene Sonderedition auf dem Markt

Im Jahr 1938 stellte Oris eine bahnbrechende Uhr für Piloten vor. Sie hatte eine übergroße Krone, so dass handschuhtragende Männer sie mühelos einstellen konnten, und eine außergewöhnliche Innovation – das Datum wurde von einem Zeiger aus der Mitte angezeigt.


Die Absicht dahinter war es, einen schönen, hochwertigen und preislich attraktiven Zeitnehmer zu schaffen, der selbst unter schwierigsten Bedingungen zuverlässig und einfach funktionierte. Zu dieser Zeit konnte der unabhängige Schweizer Uhrenhersteller natürlich nicht wissen, dass die Oris Big Crown Pointer Date acht Jahrzehnte später zu einem der berühmtesten Uhrendesigns und über Generationen hinweg zur Ikone werden würde.

„Designs kommen und gehen, aber die Big Crown Pointer Date blieb immer aktuell und wird sogar noch beliebter“, sagte der Ehrenvorsitzende von Oris, Dr. Rolf Portmann, „Sie wurde zum Erkennungszeichen von Oris und ein Symbol dafür, wie stark die Unternehmensgeschichte und die Marke sind.“
Anlässlich des 80. Jubiläums dieser wegbereitenden Uhr, bringt Oris eine 80-Jahre- Jubiläumsedition der Big Crown Pointer Date auf den Markt – ein besonderes Stück mit einem 40-mm-Gehäuse, einer geriffelten Lünette, einem übergroßen Kronengehäuse in Bronze und einem markanten grünen Zifferblatt.

Oris hat sich beim Gehäusematerial für Bronze entschieden, weil es einerseits derzeit beliebt und andererseits ein funktionelles Material ist, das die Geschichte des industriellen Konzepts der Uhrenherstellung erzählt. Durch die Oxidation erhält Bronze eine natürliche Patina, so dass jede Uhr mit der Zeit ihr ganz eigenes Finish aufweisen wird. Das satte Grün des Zifferblatts verleiht der Uhr zusätzlich ein frisches Aussehen, abgerundet durch das Gehäuse aus Bronze. Die Kombination aus Materialien und Farben ist symbolisch für die Designgeschichte dieser Uhr, die ereignisreiche mechanische Uhrmachertradition von Oris und die Lage des Unternehmens im schönen Waldenburgertal in der Schweiz.

Im Detail


Gehäuse: Mehrteiliges Gehäuse aus Bronze Größe 40,00 mm
Zifferblatt: Grün
Leuchtstoff: Super-LumiNova C1/C3
Glas: Saphir, beidseitig gewölbt, Innenseite entspiegelt
Gehäuseboden: Verschraubter Edelstahlgehäuseboden mit durchsichtigem Mineralglas
Bedienelemente: Sicherheitsschraubkrone aus Bronze
Armband: Dunkelbraunes Lederarmband, nachhaltig produziert, Dornschliesse aus Bronze
Wasserdichtigkeit: 5 bar
Uhrwerk
Kaliber: Oris 754
Funktionen: Zeiger für Stunden, Minuten und Sekunden, Datumsanzeige, -korrektur und -wechsel über den Pointerzeiger, Feinregulierung und Sekunden-Stopp Aufzug Automatisch
Gangreserve: 38 Stunden
Preis: 1.800 EURO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere