PATEK PHILIPPE : Nautilus 5711/1R

Eine Legende der Uhrmacherei endlich in Gold. 40 Jahre nach ihrer Lancierung hüllte Patek Philippe die Nautilus erstmals ganz in Rotgold. Seinerzeit war die Uhr berühmt dafür, das Luxussegment mit einem Gehäuse aus Edelstahl aufgefrischt zu haben.

Jetzt gibt sie in ihrer einfachsten Version ihr Debut in Gold. Patek Philippe hat für diese Gelegenheit die Glieder des Metallarmbands überarbeitet. Das Ergebnis ist mehr Komfort und weniger Gewicht.
Dies macht sich bei Gold stark bemerkbar. In Abstimmung mit dem warmen Farbton des Rotgolds erhielt die Nautilus Ref. 5711/1R ein braun/schwarzes Zifferblatt mit dem für die Kollektion wesenstypischen gradierten Horizontalmotiv. Das automatische Drei-Zeiger-Werk hat ein Spiromax® Silizium-Spiral und ist mit dem Patek Philippe Stempel gepunzt.

Werk
Mechanisches Werk mit automatischem Aufzug, Kaliber 324SC, 28’000
Halbschwingungen pro Stunde, 29 Steine, Gangreserve maximal 45 Stunden.
Funktionen Stunde, Minute, Sekunde, Datum.

Gehäuse
Rotgold, 18K, 40 mm.
Glas und Sichtboden aus entspiegeltem Saphirglas.
Wasserdicht bis 120 m (12 bar/395ft).

Zifferblatt
Braun/schwarz gradiert mit aufgesetzten Goldindizes.
Armband Rotgold 18K mit Sicherheitsfaltschließe aus Rotgold.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.