Patek Phillippe: Schleppzeigerchronograph Ref. 5370

Mit ihrer Mechanik zur Messung von Zwischenzeiten ohne die laufende Zeitmessung des Chronos zu unterbrechen sind Schleppzeigerchronographen schon seit langem eine der Spezialitäten von Patek Philippe, die bei Sammlern besonders hoch im Kurs stehen. In der neuen Ref. 5370 tritt das Kaliber CHR 29-535 PS erstmals in Reinform auf, ohne jede zusätzliche Komplikationen.

Erstmals gibt es hier auch eine „Zwei-Zeiten-Lösung“ mit den üblichen zwei Drückern für die Basisfunktionen des Chonographen und einem in die Krone integrierten Drücker zum Starten und Stoppen des Schleppzeigers. Durch seine Basisarchitektur aus Handaufzug, zwei Säulenrädern und horizontalem Eingriff zelebriert dieser Chrono die Tradition und ist dabei doch entschieden eine Uhr des 21. Jahrhunderts dank zahlreicher patentgeschützter Verbesserungen. Im edlen Platingehäuse bietet das prachtvolle Zifferblatt aus tiefschwarzem Email perfekte Ablesbarkeit. Das Stück trägt das Siegel des Hauses, die begehrte Punze von Patek Philippe.
Werk Mechanisch mit Handaufzug, Kaliber CHR 29-535 PS, 312 Einzelteile, 34 Lagersteine, 28.800 Halbschw./h, Gyromax®-Unruh, Breguet-Spirale, Gangreserve 55 – 65 h
Funktionen Stunde, Minuten, Sekunden, Schleppzeigerchronograph

Gehäuse Platin 950, 41 mm
Saphirglasboden und massiver Platinboden zum Wechseln
Wasserdicht bis 30 m (3 bar/100 ft)

Zifferblatt Weissgold schwarz emailliert
Breguet-Ziffern als Appliken, Weißgold 18 K

Armband Alligator mit Faltschließe Platin 950

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.