Junghans - eine deutsche Uhrenmarke

Der Stern von Junghans strahlt wieder



Nach den Turbulenzen in den letzten Monaten des Jahres 2008, startet die bekannteste Uhrenmarke Deutschlands "Junghans" gestärkt und hochmotiviert in die Zukunft.
Die neuesten Uhrenmodelle aus den Kollektionen Junghans Meister, Avantgarde und Anytime verdeutlichen den hohen Anspruch an Qualität, Technologie und Gestaltung und zeigen die ungebrochene Energie des Schwarzwälder Traditionshauses.

Max Bill by Junghans: Ein Klassiker seit 1956



Max Bill wurde am 22. Dezember 1908 in der Schweiz geboren. Seine Liebe zur Kunst und damit verbundene Studiengänge verschlugen den jungen Max Bill jedoch nach Deutschland, wo er im Jahr 1951 sogar für die Gründung und Erbauung der Hochschule für Gestaltung in Ulm mitverantwortlich war. Max Bill fühlte sich künstlerisch immer dem Dessauer Bauhaus verpflichtet, der Leitspruch "Die Form folgt der Funktion" prägte sein Schaffen. Im Jahr 1956 begann die Zusammenarbeit von Junghans und Max Bill. Erstes Ergebnis war eine Wanduhr, nur selten war das Zusammenspiel von Stunde und Minute so schlicht dargestellt worden als bei dieser Uhr. Im Jahr 1962 folgten dann die ersten Max Bill Armbanduhren, natürlich auch gefertigt von Junghans. Seit einigen Jahren spielen die Uhren von Max Bill wieder eine wichtige Rolle in den Junghans Kollektionen, sie werden heute wieder praktisch unverändert hergestellt. Angeboten werden die Uhren in drei Varianten: Max Bill Chronoscope, Max Bill Automatik und Max Bill Handaufzug. Der Max Bill Chronoscope ist in vier Varianten erhältlich (027/4600.00, 027/4601.00, 027/4800 und 027/7800.00), wird jeweils von einem mechanischem Automatikwerk Kaliber J880.2 angetrieben und ist mit Datum ausgestattet. Der Chronoscope weist eine Stoppsekunde vor, als Glas verwendet Junghans traditionsgemäss ein Plexiglas. Die Max Bill Automatic Linie besteht aus fünf Modellen (027/3501.00, 027/3500.00, 027/4700.00, 027/4701.00 und 027/7700.00), zwei Uhren ohne und drei Uhren mit Datum. Angetrieben wird die schlichte Dreizeigerautomatik vom Junghans Kaliber J800.1. Schliesslich noch die Handaufzugslinie, die vier Modelle zur Wahl bietet (027/3701.00, 027/3702.00, 027.3700.00 und 027/5703.00). In der Max Bill Handaufzugsversion arbeitet das Kaliber J805.1. Max Bill Uhren gibt es auch als hochwertiges Wohnaccessoire. Die Max Bill Wanduhren werden in zwei verschiedenen Designs (367/6046.00 und 367/6047.00) angeboten. Auch beim Gehäusedurchmesser kann man zwischen den Grössen 30 cm oder 22 cm (367/6049.00 und 367/6048.00) wählen. Soll die Max Bill Wanduhr noch besonders präzise ticken, kann man diese sogar mit Funkwerk ausgestattet erwerben (374/7000.00 und 374/7001.00). Max Bill Uhren finden wegen ihres schlichten Designs seit dem Jahr 1956 zahlreiche Liebhaber. Das wird auch so für die Zukunft gelten, denn diese Uhren sind keiner Mode unterworfen und werden deshalb immer aktuell sein.



Junghans Worldtimer Chronograph mit modernster Funktechnologie

Technologische Innovation hat bei Junghans Tradition. Die Uhrenmodelle der Kollektion Avantgarde stellen dies nachhaltig unter Beweis: Präzision und Komfort in polarisierendem, zukunftsorientierten Design. Diese Attribute verkörpert auch der jüngste Kollektionszuwachs: Der Worldtimer Chronograph. Das neue Modell aus der Kollektion Avantgarde schafft den Spagat zwischen traditioneller, bei mechanischen Zeitmessern vorzufindender Gestaltung und zukunftsweisender Technologie, die Ihren Ausdruck in innovativen Designelementen findet.
       Junghans Worldtimer Chronograph – Klassische Anmutung mit modernster Funktechnologie

Die Kollektion JUNGHANS Meister
– Mechanische Uhren in der Tradition alter Meister


Aus der Kollektionslinie Junghans Meister, die gleichermaßen für eine Kompetenz – die Fertigung mechanischer Armbanduhren, wie auch für die Historie des Hauses Junghans steht, wird vorgestellt:

„Attaché Chronoscope“

Der Durchmesser des neuen Modells beträgt großzügige 41,5 mm. Die harmonische Zifferblattgestaltung lehnt sich an die Attaché-Modelle Agenda, Kalender und Gangreserve an.
Das klassische Design wird durch das matt feinversilberte Zifferblatt unterstrichen. Stunden- und Minutenzeiger mit Superluminova-Leuchtmasse, die kleine Sekunde, die Chronoscope-Funktion mit Stoppsekunde und das Datum mit Wochentagsanzeige komplettieren die edle Erscheinung bei voller Alltagstauglichkeit.
Das Gehäuse ist eine gelungene Kombination aus satiniertem und poliertem Edelstahl und ist beidseitig mit Saphirglas und fünffach verschraubtem Boden ausgestattet.
Das Krokodilleder des Armbandes stammt aus geprüfter Züchtung, die sich dem Artenschutz verpflichtet.
Ausgestattet mit einer Edelstahl-Faltschließe, bietet das Chronoscope-Modell einen hohen Tragekomfort.
In der Attaché Chronoscope tickt, durch den Saphirglasboden sichtbar, das fein dekorierte Junghans Automatik-Kaliber J880.2.


Die Kollektion JUNGHANS Avantgarde
– Technologie für präzise Zeitmessung


Technologische Innovation hat bei Junghans Tradition. Die Uhrenmodelle der Kollektion Avantgarde stellen dies nachhaltig unter Beweis: Präzision, Komfort und polarisierendes Design in zukunftsorientierter Anmutung:

„Mega 1000“ aus Titan

Eine Neuheit aus dem Schwarzwälder Technologie-Zentrum ist dieses präzise Instrument, das mehr als ganggenaue Zeitmessung beherrscht und an die schon vor Jahren erfolgreiche Titanverarbeitung von Junghans anknüpft. Im futuristischen, weltraumerprobten Werkstoff Titan verbirgt sich 100%ige Zuverlässigkeit. Neben Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige, gibt das große, digitale Display im Widescreen-Look auch Datum, Wochentag, wahlweise Kalenderwoche, Jahr, zweite Zeit oder die Senderkennung, wider.
Die Chronographen-Funktion ist auf die 1/100 Sekunde genau. Zeiten bis zu 100 Stunden sind mess-, zehn Zwischenzeiten speicherbar. Das akustische Countdown-Signal, die Alarmfunktion und die zuschaltbare Tastensperre zählen zur umfangreichen Funktionsausstattung der Mega 1000, die durch den automatischen Empfang der Zeitzeichensender DCF77 (für Europa), WWVB (USA) und JJY 40/60 (Japan), stets die genauen Zeitangaben liefert.
Das massive Titan des Gehäuses bzw. des Armbandes verfügt über eine außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit, ist im Vergleich zu Edelstahl um 40% leichter und besonders hautverträglich.
Erhältlich ist die Mega 1000 auch mit Polyurethan-Band.

Die Neuheiten aus der JUNGHANS Anytime Kollektion
– Begleiter für jeden Anlass

Der Erfolg der Kollektion Anytime basiert auf der Vielseitigkeit ihrer Uhrenmodelle. Die gelungenen Designs und nützlichen Zusatzfunktionen machen die Zeitmesser der Kollektion Anytime zur passenden Uhr für jede Gelegenheit.

„Aviator Chronograph“

Das neue Modell Aviator Chronograph überzeugt auf den ersten Blick. Komplett in Tiefschwarz, Gehäuse und Band aus PVD-beschichtetem Edelstahl gefertigt, demonstriert der Chronograph, wofür er steht: Eine markante, sportliche Erscheinung mit funktioneller Ausstattung. Das Multifrequenz-Funkwerk J615.97 verbindet die Vorteile analoger Zeitanzeige mit digitaler Datums- und Wochentagsanzeige. Das Modell hat eine Vielzahl technischer Funktionen wie zum Beispiel Chronograph mit Splitfunktion und Alarm. Durch den automatischen Empfang der Zeitzeichensender in Europa, den USA und Japan ist der Aviator Chronograph auch auf Reisen der ideale Begleiter. Durch Drehen der Krone ist die Tastensperre zu aktivieren. Zur Orientierung dient die markant gelbe Markierung auf der Krone, die zusätzlich für einen sportiven Kontrast sorgt.

Im klassisch runden Gehäuse vereinen sich analoge und digitale Anzeigen. Integriert in die Geometrie der analogen Minutenanzeige wird das runde Fenster der Stundenangabe zum innovativen Designmerkmal.
Die separate, feinversilberte Stundenscheibe wechselt zur vollen Stunde zur nachfolgenden Zahl und bietet so eine Analogie zu springenden Anzeigen, wie sie in der mechanischen Uhrmacherei zur Anwendung kommen. Mit der zusätzlichen digitalen Anzeige von Wochentag, Datum und Kalenderwoche avanciert der Worldtimer Chronograph zum perfekten Zeitmanager. Die zum Einsatz kommende FSTN Technologie garantiert die besonders gute Ablesbarkeit des LC-Displays auch aus seitlicheren Blickwinkeln.
Die globale Qualifikation wird nicht ausschließlich durch den automatischen Empfang der Signale der Zeitzeichendienste für Europa (DCF 77), die USA (WWVB) und Japan (JJY 40/60), sowie durch die Möglichkeit der Einstellung einer zweiten Zeit erfüllt, sondern auch durch die Option, die Wochentagsanzeige deutsch, englisch oder französisch darzustellen. In Kombination mit der Alarm-, Countdown- und Chronographenfunktion ist der Worldtimer Chronograph ein hilfreiches und wandlungsfähiges Zeitinstrument.
Die auf dem Gehäuse angebrachten Funktionsbezeichnungen tragen zum Bedienkomfort des Chronographen bei. Ein beidseitig gewölbtes und innen entspiegeltes Saphirglas schützt das matt schwarze Zifferblatt mit Appliques
und das integrierte LC-Display. Auch das Sichtfenster im Boden ist aus Saphirglas gefertigt und ermöglicht Einblick auf die mit Genfer Streifen dekorierte und rhodinierte Rückseite des Werks sowie die Antenne. Wasserdicht bis zu 5 atm, ist der Chronograph alltagstauglich. Das Krokodil Lederband mit Edelstahl-Faltschließe komplettiert die Ausstattung des Worldtimer Chronographen.

Junghans Uhren- Meisterstücke der Zeit



In unserem Kulturkreis, aber auch allgemein auf der ganzen Welt beeinflusst der Faktor „Zeit“ nicht nur unser alltägliches Leben, sondern spielt auch eine sehr bedeutende Rolle.
Aber auch im Einzelnen wird sowohl jede Kultur als auch das Leben jedes einzelnen durch die Zeit bestimmt.
Dementsprechend bestimmen auch die verschiedensten Uhrzeiten den Tagesablauf unserer westlichen Gesellschaft. Vielmehr werden wir von der Zeit jeden Tag, jede Woche und schließlich auch ein ganzes Leben lang gesteuert.
Demnach sind auch Uhren, vor allem in der Form von Armanduhren, heutzutage für viele Menschen unverzichtbar geworden. Um auch Ihnen den Luxus der Zeit zu offerieren, weist jede Armbanduhr der Marke Junghaus sowohl individuelle Verarbeitungsformen als auch eine hochwertige Qualität auf.
Aber welche weiteren Eigenschaften und Vorzüge weisen Armbanduhren von Junghans auf?
Zusätzlich zum hohen Tragekomfort der Uhren, zeichnen sich Junghans Uhren auch durch ihre hochklassige Technik auf. So muss sich der Träger der Uhr keineswegs über um die Funktionalität der Uhr kümmern. Aufgrund der facettenreichen Auswahl an verschiedensten Anwendungen und Besonderheiten der Junghans Uhren, sollte der Träger lediglich nicht vergessen, die Uhr zu tragen.
Des Weiteren stellen sich alle Uhren der Marke Junghans automatisch ein, sodass dem Träger auch die Umstellung zwischen Sommer- und Winterzeit erspart bleibt. So weist das Modell „Aviator Chronograph“ beispielsweise zusätzlich zu einem Multifrequenz- Funkwerk, auch Datums- und Wochenanzeigen in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch.
Die Uhren aus der Kollektion „Junghans Meister“ hingegen zeichnen sich durch ihre altbewährten, mechanischen Uhrwerke auf. Das Modell "Ambassador Gangreserve" beispielsweise ist nur wasserdicht, sondern weist zudem eine Datums- und Gangreserveanzeige auf. Die Zeiger hingegen sind mit Leuchtmasse verarbeitet worden.