Rauschmayer Trauringe: Gold in Stahl Kollektion

Es wird schon fast zur Tradition bei der Firma Rauschmayer aus Pforzheim, zur Inhorgenta eine neue Kollektion „Gold in Stahl“ auf den Markt zu bringen. Aufgrund der guten Verkaufserfolge wurde die Entwicklung von Edelstahltrauringen im Hause Rauschmayer weiter vorangetrieben und so kommt nun bereits die dritte Edelstahlkollektion auf den Markt. Nach sehr schlichten und klassischen Modellen der Kollektion „Gold in Stahl 1st“ und den eher verspielten und weniger strengen Modellen der Kollektion „Gold in Stahl 2nd“ will das Traditionsunternehmen aus Pforzheim mit dieser Zusammenstellung wieder eine ganze neue Machart der Kombination Stahl und Gold auf den Markt bringen. Puristischer und massiver wirken die acht Ringmodelle, die durch mittig ausgerichtete Goldeinlagen aufgewertet werden. Die Goldeinlage gibt es in verschiedenen Designs und Mustern – von schlichten Rillen, über Diamantschnitte bis zur auffälligen Oberflächenstruktur Eismatt ist alles dabei.

Edelstahlschmuck erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da das Metall entscheidende Vorteile bei den Trageeigenschaften besitzt: Äußerst kratzfest, günstiger als Gold, läuft es nicht an und besitzt darüber hinaus noch antiallergische Eigenschaften. Aber nicht nur die Trageeigenschaften sondern auch die Eleganz die dieses moderne Metall umgibt, begeistert die Kunden!

Die Modelle werden in Edelstahl mit 585/- Goldeinlage und strahlenden Brillanten gefertigt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rauschmayer.com .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.