Schmuckkollektion von Mockberg

Die neue Schmuckkollektion des schwedischen Modelabels Mockberg überzeugt mit einer Neuinterpretation skandinavischer Kulturzeichen.

Häufig liegt in bereits vergangenen Zeiten ein besonderer Zauber. Überlieferte Traditionen und Handwerkskunst in einem neuen Kontext zu interpretieren, ist ein zentraler Designansatz des schwedischen Labels Mockberg. Mit der neuen Schmuckkollektion beweist Elvira Eriksson, CEO und Head of Design von Mockberg, dass sie nicht nur einzigartige Uhren designen kann, sondern auch ein besonderes Gespür für wunderbar femininen Schmuck besitzt.

In einer eleganten Symbiose aus klaren Linien und organischen Kreisen entsteht eine außergewöhnliche Schmuckkollektion, die eine wunderbar prägnante Formensprache spricht und subtil auf die schwedischen Wurzeln der Marke verweist. Uralte skandinavische Schriftzeichen prägen den Signature Look der Kollektion und unterstreichen die Herkunft des schwedischen Labels.
Ein zarter Kreis umschließt die klaren Linien, die spielerisch ein abstrahiertes M andeuten. Die neue Schmuckkollektion, bestehend aus Ohrringen, Armbändern und Halsketten, kann passend oder bicolor mit den ausdrucksstarken Mockberg Armbanduhren kombiniert werden. Die Schmuckstücke gibt es jeweils in den drei unterschiedlichen Farben Silber, Roségold und Gold.

 

Über Mockberg
Der Markenname Mockberg leitet sich von „Mockberget“ ab, einem Berg nahe dem Siljansee in Dalarna mitten in Schweden. Dalarna bedeutet „die Täler“ auf Schwedisch, und gilt als Heimat der traditionellen schwedischen Schmuck- und Handwerkskunst. Das Label Mockberg ist inspiriert von der skandinavischen Designbewegung, die seit 1950 mit ihrem typischen Mix aus Schlichtheit, Minimalismus und Funktionalität weltweit für Furore sorgt. Die klaren Linien, die natürliche Formensprache und der moderne Stil zeichnen die Uhren- und Schmuckdesigns von Mockberg aus. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und ist eine der am schnellsten wachsenden Marken im erschwinglichen Luxussegment für Schmuck und Uhren.

Quelle Mockberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere