TAG Heuer LINK: Wiedergeburt einer Ikone

Was macht eine Schweizer Uhr zur zeitlosen Ikone von Eleganz und Design? Im Fall der TAG Heuer LINK sind es eine unkonventionelle Ästhetik, eine glamouröse Geschichte prominenter Besitzer und, was für den Träger wohl am wichtigsten ist, perfekter Tragekomfort. Ihre überragende Vielseitigkeit macht die TAG Heuer LINK zu einem Begleiter für jede Gelegenheit – eine Uhr, die ihren Träger als urbane, aktive und abenteuerlustige Persönlichkeit ausweist, die sich ihrer selbst und ihrer Stellung in der Welt sicher ist.

Die TAG Heuer LINK zählt zu den prestigeträchtigsten Produkten der Marke TAG Heuer. Sie ist unverwechselbar. Und sie ist avantgardistisch sowohl in ihrem ergonomischen Design, als auch in ihrer dezenten, überaus zeitgemäßen Eleganz.

Bewegung, Klarheit, Schwung, Präzision und eine fließende Dynamik von Form und Silhouette – all das zeichnet die neue TAG Heuer LINK aus. Die Optik ist ausgesprochen urban. Die Symmetrie zwischen Zifferblatt und Armband ebenso wie zwischen den Gliedern des Armbands selbst erinnert an die fließende Leichtigkeit und Dynamik moderner Architektur: schnörkellose Linien in schimmerndem Stahl, funkelndem Glas und monochromem Text. Das kühne Design ist offen und direkt, geradezu organisch. Fast schwerelos schmiegt sich die Uhr ums Handgelenk und wirkt in ihrer markanten Formgebung zugleich ausgesprochen solide.

Selten zuvor wurden Funktion, Komfort und avantgardistische Ästhetik so elegant verschmolzen.

DIE NEUE TAG HEUER LINK.

Noch avantgardistischer. Noch eleganter. Noch komfortabler.

Vor einem Vierteljahrhundert wurde die TAG Heuer LINK lanciert, und die Zeit ist für sie nicht stehen geblieben. Von den diversen Umgestaltungen der vergangenen Jahre ist die jüngste die wohl radikalste und kommt einer Neuinterpretation gleich. Die Linien sind, dem Zeitgeschmack entsprechend, scharf gezeichnet. Das Styling ist urbaner und dynamischer, bewahrt dabei aber die Treue zu den zeitlosen Werten und zur unnachahmlichen Anmutung der TAG Heuer LINK.

Reiner, schlanker, zeitgemäßer und dabei der ureigenen Identität mit ihren spezifischen Codes verpflichtet – die neue LINK ist der Schrittmacher der Avantgarde.

Armband, Gehäuse, Lünette und Zifferblatt sind die Hauptmerkmale der neuen TAG HEUER LINK.

ARMBAND

Mit seinen auffälligen S-Gliedern bietet das Armband mehr Tragekomfort als je zuvor. In formaler Stringenz verbindet es Schlichtheit mit einem schärferen, fließenderen Profil. Die stählernen S-Glieder sind satiniert und an den Seiten jetzt glanzpoliert. Der Wertekanon des Originals bleibt prägend: avantgardistische Luxusästhetik, Komfort und Flexibilität ohnegleichen.

GEHÄUSE

Das neue Gehäuse präsentiert sich als beeindruckende Neuinterpretation des Originals. Anstelle eines komplett gebürsteten Finish dominiert der markante Kontrast von satinierten Hörnern und polierten, abgerundeten Seiten. Bis 100 m wasserdicht, ist das Gehäuse ebenso solide und robust wie seine Vorgänger, wirkt aber insgesamt dünner und flacher – und damit moderner.

LÜNETTE

Die feststehende Lünette besticht durch ein ausgesprochen raffiniertes Design, das in stufiger Anordnung runde mit „kissenförmigen“ Profilen verbindet (außer beim Quarz-Modell). Die Stufung erzeugt eine elegante und facettenreiche Lichtbrechung, die eingravierten Ziffern sind besser ablesbar.

ZIFFERBLATT

Das Zifferblatt gibt es in Schwarz oder Silber in verschiedenen Größen und Funktionen (Quarz, Automatik, Day-Date, Calibre S, Chronograph). Markant bei allen Ausführungen ist ein vertikaler Streifeneffekt, der die vertikale Geometrie des Armbandes aufgreift und dem Zifferblatt Tiefe und Ausdruck verleiht. Die geschwungenen und facettierten Indizes sind poliert und, ebenso wie das monochrome TAG Heuer-Logo, von Hand appliziert. Die facettierten und polierten Stunden- und Minutenzeiger sind rhodiniert und mit Leuchtmarkierungen versehen.

Trotz der radikal neuen Gesamtoptik ist der ausdrucksstarke und zeitlose Charakter des Originals sofort in jedem Detail erkennbar. Die LINK ist, was sie immer war – TAG Heuers eleganteste Sportuhr, extrem avantgardistisch, und sowohl in ihrer technologischen Ausstattung wie in ihrer ausgeprägt urbanen Formgebung absolut auf der Höhe der Zeit.

LINK. DIE ELEGANTE SPORTUHR.

Die in verschiedenen Größen und mit diversen TAG Heuer-Uhrwerken angebotene LINK ist mehr denn je ein weltweiter Maßstab für avantgardistische Eleganz und ergonomisches Design.

Spitzenprodukt der Edition ist der LINK Automatik Chronograph (43mm) Calibre 16. Besonders markant an dieser eleganten Neuinterpretation ist die schwarze Tachymeterskala an der feststehenden Lünette mit ihrem polierten Finish und ihrem „kissenförmigen“ Profil. Herzstück dieses modischen Chronographen ist das leistungsstarke Uhrwerk TAG Heuer Calibre 16. Das eckige Datumsfenster sitzt bei 3 Uhr. Gehäuse und Armband erhalten durch ihr poliertes und satiniertes Finish einen satten Glanz, während der strukturierte vertikale Streifeneffekt als Erkennungsmerkmal der neuen LINK am Zifferblatt dominiert. Dieses ist wahlweise in Schwarz oder Silber erhältlich und größer als bei den Vorgängermodellen. Es ist somit besser ablesbar und bietet mehr Platz für Funktionen wie den überdimensionierten, in Silber eingefassten Zähler für die mitlaufende Sekunde bei 9 Uhr. Ein kurzer Blick darauf genügt, und schon weiß der Träger, dass seine Uhr einwandfrei funktioniert. Weitere Merkmale sind das gewölbte und kratzfeste, beidseitig entspiegelte Saphirglas, die Faltschließe aus Edelstahl mit Sicherheitsdrückern sowie der gravierte, verschraubte und mit TAG Heuer-Logo versehene Dekor-Gehäuseboden.

Weitere avantgardistische Highlights sind der LINK Chronograph (43mm) Calibre S mit seiner elegant-schlichten Hundertstelsekundenanzeige und ein umfangreiches Sortiment von Automatikuhren. Als Einstiegsmodell bietet sich die LINK Quarzuhr (40mm) an. Die LINK Automatikuhr (40mm) Calibre 6 und LINK Automatikuhr (42mm) Calibre 5 Day Date gibt es wahlweise mit arabischen oder römischen Ziffern an der Lünette. Wer es etwas luxuriöser mag, kann zur edlen Calibre 6 Edelstahl & Gold Edition greifen.

Die LINK. Nach wie vor ihrer Zeit voraus. Nach wie vor dabei, Geschichte zu schreiben. Nach wie vor der avantgardistische Maßstab für Eleganz und Design.

DIE LINK. RICHTUNGWEISEND IN ELEGANZ UND DESIGN.

Der Aufstieg der LINK zur Legende begann 1987, als TAG Heuer eine neue Generation von hochpräzisen Sportuhren und Chronographen unter der Bezeichnung S/el lancierte. Dieser unorthodoxe Name stand für „Sport und Eleganz“ und verwies auf das markanteste Merkmal der neuen Uhrenreihe: ein Edelstahlarmband aus S-förmigen Gliedern. Zum ersten Mal in der Geschichte des eidgenössischen Uhrenbaus stand damit das Armband am Beginn einer neuen Uhr. Das einzigartige, ineinandergreifende Design war elegant, ihr ergonomischer Komfort ist bis heute unerreicht. Die stark futuristischen Codes und fließenden Symmetrien waren ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus.

Zu Weltruhm gelangte das charakteristische Design 1988 am Handgelenk des Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna. Der brasilianische Rennfahrer – selbst langjähriger Markenbotschafter von TAG Heuer – trug die Uhr bei drei Formel-1-Weltmeistertiteln in Folge.

1999 unterzog TAG Heuer die Uhr einer Rundumerneuerung – ein neues, noch ergonomischeres Armband, ein breiteres, dünneres Zifferblatt und bedienungsfreundlichere Funktionen. Tatkräftig unterstützt wurde der weltweite Relaunch der Uhrenreihe im komplett neuen Design und mit dem neuen Namen LINK von prominenten Spitzensportlern wie den Tennis-Assen Boris Becker und Monica Seles, dem Leichtathleten Colin Jackson und dem Fußballer Leonardo.

Nachfolgende Modellgenerationen perfektionierten die stilistische Eleganz der LINK durch noch stärkeren Akzent auf klare Linienführung und eine noch puristischere Formgebung. Als Hommage an die Golf-Legende Tiger Woods lancierte TAG Heuer 2003 als neue Topversion den mechanischen Chronographen LINK Calibre 36 1/10th – mit schnittigem Armband und einem größeren, optimal ablesbaren Zifferblatt in einem dünneren Edelstahl-Gehäuse mit schlanker, feststehender Lünette.

2007 präsentierte TAG Heuer anlässlich des 20. Jubiläums der LINK als bahnbrechende Kreation der dritten Generation den TAG Heuer LINK Calibre S – einen besonders gut ablesbaren Chronographen mit der beispiellosen Genauigkeit von einer Hundertstelsekunde. Bezeichnend für diesen bahnbrechenden Chronographen war die Verbindung von intuitiver Funktionalität mit einer ausgesprochen modernen Ästhetik.

Für 2011 hat TAG Heuers prämierte Uhrenmanufaktur im Schweizer Jura ihr gesamtes gestalterisches und technisches Können darauf verwendet, zur Legende der LINK ein neues Kapitel hinzuzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.