TB Dragon von Arnold + Son

Der Drache repräsentiert Glück und Macht in der chinesischen Mythologie. Bei Arnold & Son sitzt er als imposantes Glückssymbol auf dem schwarzen Zifferblatt des Armbanduhrenmodells ‘TB Dragon‘. 

Die meisterhaft gravierte und handbemalte skulpturale Drachen-Applikation aus massivem, 22-karätigem Roségold schmückt eine ganze Zifferblatthälfte der Uhr. Nach der Gravur der Applikation wurden die Schatten und Texturen des Drachens kunstvoll in aufwendiger Handmalerei verstärkt, um ihm ein plastisches, dreidimensionales Erscheinungsbild zu geben. Die Detailfülle verleiht der Darstellung des Drachens eine solche Lebendigkeit, dass man meinen könnte, er würde über die neben ihm positionierte dezentrale Stunden- und Minutenanzeige regelrecht wachen.

Der große goldene Zeiger aus der Mitte der Uhr vollführt exakte Sekundensprünge über das Zifferblatt. Die für viele Uhren von Arnold & Son charakteristisch gewordene Komplikation der springenden Sekunde wird so zum Mittelpunkt und namensgebend für die Uhr. Die Initialen ‚TB‘ sind die Abkürzung für die englische Bezeichnung der springenden Sekunde ‚True Beat seconds‘.

Goldener Drache wacht über die Zeit

Die ‘TB Dragon‘ ist Teil der ‘Instrument Collection’ von Arnold & Son, welche Modelle umfasst, bei denen die Stunden- und Minutenanzeige zum Nebendarsteller auf dem Zifferblatt wird. Die Kollektion ist von historischen Chronometern des Markengründers John Arnold und seines Sohnes John Roger Arnold aus dem 18. und 19. Jahrhundert inspiriert, die das genaue und sichere Navigieren auf See ermöglichten. Voraussetzung dafür war die Lösung des einstigen Problems der genauen Längengradberechnung auf See, die John und John Roger Arnold durch die Komplikation der springenden Sekunde ermöglichten. Arnold & Son machte sich so einen Namen als Lieferant der englischen Marine. Auch Entdecker auf ihren Expeditionsschiffen und die Handelsmarine nutzten die Chronometer von Arnold & Son auf ihren Reisen über die Weltmeere in ferne Länder. Heutzutage ist die springende Sekunde selten bei mechanischen Armbanduhren zu finden, da ihre Integration in ein Kaliber viel technisches Know-how erfordert. Arnold & Son stellt diese Komplikation bei den eigenen Modellen gern in den Vordergrund als Erinnerung an die eigene Markengeschichte.

Das Herz der ‚TB Dragon‘ ist das mechanische Kaliber A&S6103 von Arnold & Son, das vollständig in der hauseigenen Manufaktur der Marke am heutigen Schweizer Unternehmenssitz entwickelt und gefertigt wurde. Ein patentiertes System macht es bei diesem Werk möglich, die Komplikation der springenden Sekunde mit einem automatischen Aufzug der Uhr zu kombinieren. Das rhodinierte Werk aus Neusilber hat eine ‚Haute Horlogerie-Finissage’ genossen, im Rahmen derer alle Platinen, Brücken und Kloben von Hand angliert und dekoriert wurden.

Die Uhr verfügt über ein Gehäuse aus 18-karätigem Roségold mit einem Durchmesser von 44 Millimetern. Dazu gehört ein handgenähtes schwarzes oder braunes Alligatorlederarmband. Das Modell ‚TB Dragon‘ ist auf 28 Exemplare limitiert.

 

Technische Hauptmerkmale 

Kaliber: 

A&S6103

Mechanisches Manufakturkaliber von Arnold & Son, Automatikaufzug, Keramik-Kugellager, 30 Rubine, Durchmesser: 30,40 mm, Höhe: 7,79 mm, Gangreserve:45 Stunden, 28.800 Schwingungen pro Stunde, Sekunden-Stopp.

Funktionen:

Stunden, Minuten, springende Sekunde.

Dekoration des Werks:

Neusilber, rhodiniert. Haute Horlogerie-Finissage: Von Hand anglierte Brücken und Kloben mit polierten Kanten.

Feine kreisförmige Perlage und strahlenförmiger Genfer Streifenschliff.

Schwungmasse: gebürstet und skelettiert.

Gebläute Schrauben mit anglierten und blankpolierten Köpfen.

Zifferblatt:

Schwarz, gravierte und handbemalte Drachen-Applikation aus massivem 22-Karat-Roségold.

Gehäuse:

18-Karat Roségold, Durchmesser: 44 mm, gewölbtes Saphirglas mit beidseitiger Antireflex-Beschichtung.

Transparenter Gehäuseboden aus Saphirglas. Wasserdicht bis 30 m.

Armband:

Handgenähtes schwarzes oder braunes Alligatorlederarmband.

Limitiert auf:

28 Exemplare

Referenznummer:

1ARAP.B04A.C120P/121P

Preis (Stand: Jan. 2017):

37.000 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.