Tiefes Engagement von Oris

Im Oktober 2011 machte man seltsame Beobachtungen vor der Küste von El Hierro, der südwestlichsten Kanarischen Insel. Bestimmte Wasserflächen waren heller gefärbt, tote Fische schwammen auf der Meeresoberfläche und die Einheimischen bemerkten einen starken Schwefelgeruch in der Luft.

Es stellte sich heraus, dass dies die ersten Anzeichen für den Ausbruch eines Unterwasservulkans in ungefähr 1.000 Meter Tiefe im Atlantik waren. Die Eruption dauerte bis in den März 2012 und hinterließ einen Vulkankegel, der bis 86 Meter an die Wasseroberfläche heranreichte.

Oris freut sich, die Partnerschaft mit dem Spanish Institute of Oceanography (IEO) bekannt zu geben und unterstützt dabei drei Stipendien der Fakultät für Meereswissenschaften der Universität von Las Palmas de Gran Canaria (ULPGC). Die Reisestipendien sind zugänglich für Studenten, die einen Master in Meereswissenschaften machen und unterstützt Praktika für Abschlussarbeiten über den El Hierro Vulkan. Obwohl sie bereits im Jahr 2000 zum UNESCO Biosphärenreservat ernannt wurde, gilt die vulkanische El Hierro Insel als die am wenigsten erforschte der Kanarischen Inseln.

Mit Erträgen der Oris El Hierro Limited Edition – einer Version der Oris Aquis mit schwarzer DLC-Beschichtung – unterstützt Oris die Stipendien. Den Gehäuseboden der Uhr ziert eine Gravur vom Umriss des Vulkans sowie seine Koordinaten.

Mit ihrem schwarz-grauen Farbschema spiegelt die neue El Hierro Limited Edition die Töne des Vulkangesteins wider, während sich das Rot der Minutenskala auf der Lünette sowie der Indizes und Zentralsekunde auf flüssige Lava bezieht.

Die Uhr wird von einem automatischen Mechanikwerk angetrieben und teilt alle Funktionen der Aquis Taucheruhren von Oris: die einseitig drehbare Taucherlünette mit Keramikeinlage, eine geschützte und verschraubte Krone, Wasserdichtigkeit bis 30 bar / 300 Meter sowie das schwarze Kautschukband mit dem von Oris patentierten Sicherheitsanker und der schnell verstellbaren Falt-Schiebe-Schließe.

Die Oris El Hierro Limited Edition schließt sich einer exklusiven Reihe limitierter Taucheruhren des unabhängigen Schweizer Uhrmacherunternehmens an. Wie ihre Vorgänger ist sie ein hochfunktionales Gerät, das zusätzlich die Arbeit einer Umwelt-Organisation unterstützt. Die Uhr ist auf 2.000 Stück limitiert und ab sofort für 1.850 Euro erhältlich.

 

Über Oris

Die Schweizer Uhrenmanufaktur Oris wurde 1904 gegründet. Seit dem Management Buy-out im Jahre 1982 ist das Unternehmen im Besitz von Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Unternehmensleitung. Oris hat bereits 1985 und damit lange vor dem Mechanik-Boom der letzten Jahre beschlossen, den Fokus ausschließlich auf die Herstellung mechanischer Uhren zu legen. Diese Strategie ist bis heute unverändert. Produkte aus dem Hause Oris richten sich an Menschen mit Leidenschaft für mechanische Zeitmesser, die echte, zeitgemäße Werte suchen. Die Kollektion ist spezifisch auf die Kundenwünsche in den vier Oris Themenwelten Motorsport, Tauchen, Aviatik und Kultur zugeschnitten, ganz nach dem Motto: real watches for real people. Weitere Informationen unter: www.oris.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.