Tourbillon

Ursprüngliche Bezeichnung für eine Taschenuhr mit Drehgestell, das sich, wenn es vom Sekundenrad angetrieben wird, mit der Unruh und Hemmungsteilen einmal in der Minute dreht und eine Unwucht des Unruhsystems und damit Lagefehler ausgleicht.
Diese Konstruktion wurde erstmals von Abraham Louis Breguet (1747 – 1823) ausgeführt. Heute steht dieser Ausdruck für ein mechanisches System, das Gangfehler ausgleicht, die durch die Bewegung des Armes entstehen können.