Uhren – Mehr als simple Zeitmessgeräte

196129_web_R_K_B_by_Gabi Schoenemann_pixelio.deUhren sind längst nicht mehr nur einfache Zeitmessgeräte. Durch innovativen Fortschritt avancierten Uhren im Laufe der Geschichte zu Lifestyle-Objekten. Sie dienen heute vielmehr als elegante Accessoires, gehören zur Einrichtung geschmackvoller Räumlichkeiten und stellen dabei ein Statussymbol dar. Die Entwicklung der Uhr reicht bis in die Antike zurück. Seither entwickelte sich eine Vielzahl an Uhren-Typen und die Nachfrage sorgt für abwechslungsreiche Uhrentrends. Neben herkömmlichen Armbanduhren bestehen edle Standuhren, klassische Jahresuhren und aufwändige Wanduhren, die den Alltag bereichern. Im Überblick betrachtet, gibt es für jeden Geschmack und jeden Bedarf passende Modelle für Zuhause oder das Büro.

Jahresuhren – Drehpendeluhren

Die klassischen Jahresuhren sind die bekannten Vertreter der Drehpendeluhren. Diese Modelle können eine Laufzeit von über einem Jahr erreichen und müssen dafür lediglich einmal aufgezogen werden. Allerdings reagieren sie auf Erschütterungen relativ empfindlich. Das Besondere an Drehpendeluhren ist ihre dekorative Optik. Egal ob Quartz, S. Haller & Söhne oder andere Hersteller – Drehpendeluhren sind wertvolle Schmuckstücke. Jahresuhren sind zudem mit einer Glasglocke ausgestattet. Diese schützt das Uhrwerk und verleiht den Uhren gleichzeitig einen außergewöhnlichen Charme. Besonders in klassisch eingerichteten Wohnräumen dienen Jahresuhren als schicke Ergänzung der Dekoration.

Eindrucksvolle Standuhren

Soll ein Raum besonders eindrucksvoll eingerichtet werden, darf eine Standuhr nicht fehlen. Es handelt sich dabei um gewichtsangetriebene Pendeluhren, deren Typ sich bereits im 17. Jahrhundert entwickelte. Modelle mit Federzug wurden im 14. Jahrhundert gebaut. Neben den historisch wirkenden Modellen werden auf dem aktuellen Uhrenmarkt attraktive Modelle angeboten, die auch den modernen Einrichtungsstil bedienen. Von schlichten Ausführungen mit elegantem Finish über verspielte Standuhren bis hin zu Designer-Stücken mit Lichteffekten wird alles geboten. Standuhren kommen im Eingangsbereich, Wohn- oder Arbeitsbereich gut an.

Kaminuhren und Tischuhren als Wohnaccessoire

Bei trendigen Einrichtungsstilen, wie dem Shabby Chic oder Vintage Look sind Kamin- und Tischuhren häufig zu finden. Mit gezielt eingearbeiteten Gebrauchsspuren und zarten Pastelltönen sind Kaminuhren aus Holz beliebte Wohnaccessoires. In verschiedenen Größen erhältlich, machen sie sich auf dem Kamin, Fensterbrett oder einem Regal besonders gut. Neben Uhren aus Holz werden Modelle aus Naturschiefer, Metall, Glas und vielen weiteren Materialien präsentiert

Platzsparende Wanduhren

Um platzsparend und gleichzeitig stilvoll einzurichten, sollte eine Wanduhr gewählt werden. Sie benötigt kaum Fläche, ist stets im Blick und ziert eine Wand mit ihrer dekorativen Optik. Neben fast geräuschlosen Modellen sind Uhren mit integriertem Schlagwerk denkbar. Sie machen akustisch auf sich aufmerksam. Auch dieser Uhrentyp ist in verschiedensten Materialien, Formen, Größen und Farben erhältlich.

Uhren online kaufen

Um eine geeignete Uhr zu finden, ist der Gang zum Uhrengeschäft längst nicht mehr nötig. Heute werden Uhren bequem von Zuhause aus bestellt und direkt an die Haustür geliefert. Auch wenn noch einige Kunden dem Onlinekauf bei der Uhrensuche misstrauisch gegenüber stehen, steigt die Nachfrage im Internet kontinuierlich. Schließlich muss die Onlinebestellung nicht von Kompromissen bei Qualität und Service begleitet sein. Viele Traditionsunternehmen, die sich seit Langem mit der Uhrenherstellung befassen, stellen ihre Qualitätsuhren online zur Verfügung. Auf www.uhren-park.de beispielsweise finden Uhrenliebhaber ein großzügiges Angebot. Bei der Wahl eines geeigneten Shops sollten Kunden stets auf Serviceleistungen und entsprechende Gütesiegel mit Käuferschutz achten.

Bildquelle:  Gabi Schoenemann  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.