Uhrentrends 2017 – Das trägt die Damenwelt

(Promotion) Im März findet in der Schweiz wie jedes Jahr im Frühjahr die „Basel World“ statt. Sie gehört zu einer der größten Uhren- und Schmuckmessen der Welt. Viele hochpreisige Luxusuhren, aber auch neue Uhren in einem erschwinglichen Preissegment werden hier jedes Jahr vorgestellt und bestimmen im Wesentlichen die Uhrentrends. Wir haben Ihnen einmal zusammengefasst, über welche Uhrenneuheiten sich die Damenwelt in diesem Jahr freuen darf.

Damen Uhren – filigran und edel

Filigrane Uhren in Kombination mit Armbändern sind absolut im Trend ©denisfilm_fotolia.com

In den letzten Jahren gehörten Unisex Uhren zum absoluten Trend. Die Damen Uhren im Unisex Stil waren etwas größer und besonders schlicht gehalten. Der Minimalismus wird auch im Jahr 2017 bei den Damen Uhren weiterhin beibehalten. Die Damen Uhren werden jedoch wieder deutlich femininer und filigraner. Insbesondere schmale hochwertige Armbänder aus Leder und Metall sind in diesem Jahr bei vielen Uhrenmodellen vorzufinden. Aber auch Textilarmbänder, die je nach Outfit gewechselt werden können, bleiben uns weiterhin erhalten.

Minimalistische Verzierungen schmücken viele Damenuhrmodelle – hochwertige Uhren werden mit filigranen Blumen oder Ornamenten verziert. Etwas günstigere Uhrenmodelle, die gerne dem täglichen Outfit angepasst werden, erfreuen sich über Ziffernblätter mit floralen Mustern oder schlichten Naturmotiven. Ein Trend, den aktuell viele Blogger tragen, ist die Kombination filigraner Uhren mit einem Armreif. Dies sieht besonders modisch aus und macht längst vergessene Armbänder wieder tragbar. Auch Armbänder mit Charmes werden dieses Jahr wieder getragen. Ein Trend, der nicht nur toll aussieht, sondern bei dem Sie auch selbst kreativ werden können, wenn Sie Ihre eigenen Charmearmbänder gestalten.

Minimalistische Farbakzente

Erd- und Pastelltöne sind weiterhin gefragt, aber besondere Akzente schaffen in diesem Jahr Blau- und Lilatöne. Diese dunkleren Farbtöne werden sich in verschiedenen Nuancen auf dem Ziffernblatt und den Zeigern wiederfinden. Für noch mehr farbliche Akzente sorgen Strasssteine, die vordergründig minimalistisch auf dem Ziffernblatt zum Einsatz kommen.

Bicolor-Uhren sind auch im Jahr 2017 nicht wegzudenken. War jedoch in den letzten Jahren eine Kombination aus Rosé Gold und Gold absoluter Trend, ist dieses Jahr eine neue Kombination gewünscht. Rosé Gold in Kombination mit Silber soll jugendlichen und frischen Wind in die Uhren Designs bringen.

Beim Sport gelten andere Trends

Im Gegensatz zu den filigranen Alltagsuhren stehen die Sportuhren für Damen. Diese sind nämlich alles andere als zurückhaltend. Farbenfrohe Smartwatch Uhren dominieren die Sportwelt. Die Armbänder aus Silikon sind nicht nur besonders hygienisch, sondern auch schnell austauschbar. Die Smartwatches verfügen über viele verschiedene Funktionen und Apps, die es den Sportlern leicht machen ihre Erfolge aufzuzeichnen. Zu den beliebtesten Funktionen gehören:

  • Pulsmessung am Handgelenk
  • Aktivitäts- und Trainingsanalysen
  • Funktionen, die auf verschiedene Sportarten, wie Laufen, Radfahren, Schwimmen oder Golfen ausgerichtet werden können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.