URWERK: UR-202S

“Seit den Anfängen von URWERK wurden alle unsere Kreationen am Lederband getragen”, sagt Martin Frei, der Künstler und kreative Kopf von URWERK. “Ich liebe den zeitlosen Charakter dieses edlen Materials, die Mischung aus unseren hypermodernen Uhren und den klassischen Bändern. Aber ich bin auch verliebt in das Massive von Objekten. Und so war eine UR-202S ganz in Stahl, Armband inbegriffen, etwas, was wir meiner Ansicht nach machen mussten.” Die Zeit wird hier angezeigt über drei rotierende Stundensatelliten, aus denen die Teleskop-Minutenanzeiger ragen. Diese weisen – entgegen dem Uhrzeigersinn – auf Minutenziffern auf drei Segmenten (0-14; 15-44; 45-60). Eine Mondphasen- sowie eine Tag-/Nachtanzeige vervollständigen dieses absolut zeitgenössische Bild. Auf der Rückseite der UR-202S sind die beiden Turbinen des Aufzugssystems mit strömungsdynamischer Entkoppelung sichtbar.

Werk Mechanisch mit automatischem Aufzug, Kaliber 7.03 ; 28.800 Halbschw./h, Komplikation (patentiertes Modell) mit Stundensatelliten und Teleskop-Minutenanzeige

Funktionen Stunde, Minuten, Tag-/Nachtanzeige, Mondphasenanzeige

Gehäuse Stahl poliert oder Stahl mit AITiN-Beschichtung (Aluminium, Titan, Nitrid)

45,7 mm x 43,5 mm x 15 mm

Gehäuseboden Titan

Krone bei der 12

Zifferblatt Platine und Stundensatelliten ARCAP P40; Transportelemente Bronze/Beryllium mit MOVIC-Beschichtung; Teleskopzeiger Titan

Armband Stahl oder Stahl mit AITiN-Beschichtung, Faltschliesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.